1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Louisiana-Sound in neuer Besetzung

Konzert

14.01.2019

Louisiana-Sound in neuer Besetzung

Die fünf Musiker von Le Clou werden das „Germar’s“ wieder zum Schwitzen bringen: (von links) Yves Gueit, Steve Crawford, Johannes Epremian, Gero Gellert und Ralph Schläger.
Bild: Sandra Ebert

Die Band Le Clou gibt nach zwei Jahren wieder ein Gastspiel im Germar’s. Was vom neuen Sänger zu erwarten ist

Die Musik der französischen Band „Le Clou“ hat ihre Wurzeln tief in den Südstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika. In den Swamps, den Sümpfen des Mississippi-Deltas, leben die Cajuns – Nachfahren von Siedlern aus Frankreich, die vor mehr als 200 Jahren nach Nordamerika kamen. Durch ihr lange Zeit isoliertes Leben an den sich sehr langsam bewegenden Flussarmen hat sich bis heute ihre eigene Lebensart, Kultur und französische Sprache erhalten.

Wenn Le Clou die Bühne betritt, können sich die Zuhörer auf eine musikalische Reise der besonderen Art freuen. Mit Melodien, die neben den Standard-Rhythmusinstrumenten und Gesang von Flöten, Cajun-Akkordeon, und Geige getragen werden, spiegeln die Lebensfreude dieser schwül-heißen Region wieder. Beim Konzert vor zwei Jahren an selber Stelle feierte das Publikum ausgelassen wie in den Musikkneipen im südlichen Louisiana. Die Band gründete sich 1976 und etablierte sich durch Können und Ausstrahlung als Pionier in Sachen Cajun-Music in der europäischen Konzert- und Festivalszene.

Durch den Ausstieg von Sänger und Bandgründer Michel David 2017 stand den restlichen vier Musikern eine schwierige Zeit bevor. Mit dem Schotten Steve Crawford, dessen Markenzeichen seine klare, honigweiche Stimme und dynamisches Gitarrenspiel ist, wurde schließlich ein Nachfolger für David gefunden. „Natürlich fehlt uns Michel. Aber wir wollten alle weitermachen und haben mit Steve jemanden gefunden, der ein unglaubliches Gespür hat für das, was schon da ist und das, was neu gedacht werden kann“, sagte Geiger Johannes Epremian in einem Interview vergangenes Jahr. So wird die Band die übliche Mischung aus Cajun-, Zydeco- und Louisiana-Blues spielen und die Temperaturen im „Germar’s“ am Sonntag, 20. Januar , ab 19 Uhr ansteigen lassen.

Weitere Information und Karten sind im Internet unter www.germars.de oder unter der Telefonnummer 08232/1846980 erhältlich.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20a.tif
Bobingen

Jugendrotkreuz hilft, rettet und zeigt viel Geschick

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen