1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Minipony Samy bleibt weiter verschwunden

Königsbrunn

16.04.2019

Minipony Samy bleibt weiter verschwunden

Sarah Scholz trainiert mit ihrem Falabellahengst Samy für ihre gemeinsamen Auftritte.
Bild: Sarah Scholz

Der Fall des verschwundenen 60 Zentimeter großen Ponys Samy sorgt in den sozialen Netzwerken für Anteilnahme. Zurück auf dem Hof ist das Tier aber noch nicht.

Der Suchaufruf von Besitzerin Sarah Scholz aus Königsbrunn wurde hundertfach geteilt. Das Tier sei auch weiterhin nicht wieder zurück auf dem Hof, wie Scholz am Montag sagte.

Die Polizei in Bobingen hat erste Ermittlungen abgeschlossen und den Fall an die Staatsanwaltschaft nach Augsburg übergeben. Dort wird geprüft, ob tatsächlich ein Straftatbestand vorliegt. In Betracht kommt eine Unterschlagung. Die Ermittler vermuten, dass eine beendete Beziehung eine Rolle beim Verschwinden des Ponys spielt. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20a.tif
Bobingen

Jugendrotkreuz hilft, rettet und zeigt viel Geschick

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden