1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Ministranten spenden an den Bunten Kreis

Benefizaktion

19.04.2016

Ministranten spenden an den Bunten Kreis

Mit ihren Rätschen hatten Kinder in Walkertshofen an den Kartagen die Glocken ersetzt und Geld für einen guten Zweck gesammelt. Im Bild (v.l.) Sophie, Pius, Annika, Marco, Ramona, Jakob, Bianca, Magdalena, Christian und Lisa.
Bild: Karin Marz

Aus der Rätschenaktion gehen 500 Euro an die soziale Organisation

Über eine Spende in Höhe von 500 Euro kann sich der Bunte Kreis freuen. Denn die Ministranten aus Walkertshofen spendeten einen Teil des Erlöses aus der diesjährigen Rätschenaktion an den Bunten Kreis. Wie die beiden Ober-Ministrantinnen Bianca und Ramona Beckel erklärten, dürfen sie über das Geld aus der österlichen Aktion komplett verfügen. „Das ist für uns Ministranten dann immer unser Ostergeschenk.“ Im Gegensatz dazu geht der Erlös aus der Sternsingeraktion nach Weihnachten immer komplett an Misereor.

Sechs Gruppen mit jeweils drei Kindern und Jugendlichen sind an den Kartagen durch den Ort gezogen und haben mit ihren Rätschen die verstummten Kirchenglocken ersetzt. Dabei haben sie diesmal über 1000 Euro gesammelt. Geholfen haben den Ministranten neben den Kommunionkindern noch weitere Kinder aus dem Ort.

Nach Abzug der Spende an den Bunten Kreis geht ein Teil der Summe in die Ministrantenkasse, aus der gemeinsame Ausflüge organisiert werden, und der Rest wird unter den am Rätschen beteiligten Kinder und Jugendlichen aufgeteilt. Schon in der Vergangenheit haben die Ministranten immer wieder Geld aus der Rätschaktion gespendet.

Verena Rombach vom Bunten Kreis freute sich sehr über die großzügige Spende und lobte die tolle Aktion. „Dass Kinder und Jugendliche für Kinder spenden ist einfach großartig.“ erklärte Rombach und bedankte sich für den Geldsegen. Der Bunte Kreis unterstützt Familien mit chronisch-, krebs- und schwerstkranken Kindern aus der Region. (karma)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren