1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Mit Blasmusik und „Real Tequila“ zur Gräbinger Wiesen

Graben

09.09.2018

Mit Blasmusik und „Real Tequila“ zur Gräbinger Wiesen

Wie im vergangenen Jahr wird die Band "The Real Tequila" das Festzelt am Samstag zum kochen bringen
Bild: Uwe Bolten

Mit der Gräbinger Wiesen startet das Partyvolk in den Spätsommer. Was dort zwei Tage lang geboten ist.

Die mittlerweile zur Tradition gewordene „Gräbinger Wiesen“ wird dieses Jahr in bewährter Weise durch die Kommune unter intensiver Mitwirkung der Vereine zu einem der Höhepunkte im gesellschaftlichen Leben der Gemeinde aufsteigen. Der Festbetrieb, der am 14. und 15. September auf dem Skaterplatz am Via-Claudia-Weg stattfindet, wird die Bürger aller Altersschichten anlocken.

Am Freitag, 14. September, ist die Öffnung des Vergnügungsparks für 15 Uhr vorgesehen. „Da können die Kinder schon mal das Fest genießen“, ist aus den Reihen des Organisationsteams zu hören. Um 18 Uhr findet die traditionellen Bierprobe am Rathausplatz mit Bürgermeister Andreas Scharf statt, der sich nach einer kurzen Rede zusammen mit den Gästen auf den Festmarsch mit Musik in das Zelt begeben wird. Der Musikverein Graben gestaltet die „Nacht in Tracht“ in bewährter Weise, die geplanten Showeinlagen lockern die Stimmung zusätzlich auf.

Kamele, Kart-Fahren und ein Ultraleichtflieger

Am Samstag öffnen sowohl Zelt als auch Vergnügungspark um 12 Uhr. Der Mittagstisch im Festzelt geht nahtlos zu Kaffee und Kuchen über. Den älteren Mitbürgern bietet der Seniorennachmittag von 12.30 bis 15.30 Uhr die Möglichkeit, sich zu einem Plausch zu treffen. Mehrere Kinder-Tanzgruppen des TSV Graben führen ihr Können auf der großen Festbühne vor. Zusätzlich zum Angebot des Vergnügungsparks wird das erweiterte Rahmenprogramm am Samstag viele Freunde finden. Pony- und Kamelreiten, Kinderschminken, Hüpfburg, Trampolin, Kart-Fahren und Ultraleichtflieger lassen die Herzen der Gäste höherschlagen. Ein Ausschankwagen lädt die Gäste auf ein kühles Bier außerhalb des brodelnden Festzeltbetriebes ein.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Abend, unter dem Motto „Graben rockt“, ist wie in den vergangenen Jahren dem Partyvolk gewidmet. Mit „The Real Tequila“ wurde eine Band verpflichtet, die bereits in der Vergangenheit das Festzelt zu einer Stimmungshochburg machte. Die Weinlounge und die Bar, mittlerweile fester und sehr gut besuchter Bestandteil im Festzelt, dürfen nicht fehlen.

„Es ist immer wieder beachtenswert, wie sehr sich unsere Vereine in die Gestaltung des Festes einbringen. Das ist für mich mit ein Schlüssel für eine starke Gemeinschaft“, sagte Bürgermeister Scharf im Vorfeld der Veranstaltung. Die Aufbauarbeiten beginnen laut Auskunft der Gemeinde ab Dienstag, 11. September. Ab dann wird der Platz zur normalen Nutzung nicht zur Verfügung stehen. Tischreservierungen mit Markenvorverkauf sind ab sofort im Rathaus, Zimmer 4, zu den üblichen Geschäftszeiten der Verwaltung, möglich.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2020180914-Wertachkliniken-_MG_9019.tif
Bobingen

Neue Pflegekräfte aus Bobingen

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket