1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Mitarbeiter bei Amazon in Graben streiken heute an Nikolaus

Kreis Augsburg

06.12.2018

Mitarbeiter bei Amazon in Graben streiken heute an Nikolaus

Verdi kämpft seit 2013 um einen Tarifvertrag für die rund 16.000 Beschäftigten von Amazon in Deutschland - bislang erfolglos.
Bild: Guido Kirchner, dpa (Symbol)

Am Amazon-Standort in Graben im Kreis Augsburg wird heute gestreikt. Die Mitarbeiter und die Gewerkschaft Verdi fordern seit Jahren Tarifverträge.

Bei Amazon in Graben (Landkreis Augsburg) streiken heute am Nikolaustag in der Frühschicht etwa 160 Mitarbeiter, in der Spätschicht rechnet die Gewerkschaft Verdi mit weiteren 150 Beschäftigten, die sich am Streik beteiligen. Die Aktion hat um 5.15 Uhr begonnen, für 6.45 Uhr war eine Streikversammlung angesetzt.

Amazon in Graben: Mitarbeiter streiken am Nikolaustag

Die Gewerkschaft Verdi will schon seit 2013 Tariflöhne für die rund 16.000 Amazon-Mitarbeiter in Deutschland erreichen - bisher ohne Erfolg. Die Gewerkschaft stört sich daran, dass das Unternehmen anstelle von Tariflöhnen auf freiwillige Sonderzahlungen setzt, die die Augsburger Gewerkschaftssekretärin Sylwia Lech beispielsweise als "Weihnachtsgeld light" bezeichnet. Sie kritisiert, dass die Beschäftigten so der Willkür des Versandriesen Amazon ausgesetzt seien.

Gewerkschaft Verdi will bei Amazon Tarifverträge durchsetzen

Dem BR sagte sie, Amazon lerne aus den Streiks, habe die Löhne leicht erhöht und zusätzliche Standorte gebaut, um die Mehrarbeit in bestimmten Zeiten wie kurz vor Weihnachten zu verteilen. Fair sei das aber nicht. Amazon vertritt den Standpunkt, dass wegen der Sonderleistungen kein Tarifvertrag notwendig sei. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Verdi kämpft seit 2013 um einen Tarifvertrag für die rund 16.000 Beschäftigten von Amazon in Deutschland - bislang erfolglos. Foto: Guido Kirchner/Symbolbild
Streik

Amazon muss Streiks auf dem Betriebsgelände hinnehmen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden