Newsticker
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Impfung mit AstraZeneca erhalten
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Neue Angebote für Familien

Veranstaltungen

22.01.2020

Neue Angebote für Familien

Das neue Programmheft der St.-Gregor-Jugendhilfe ist da

Das Programmheft „Familie Leben“ ist erschienen, mit neuen und bewährten Angeboten rund um Kinder, Jugendliche, Erziehung und Familie. Die Veranstaltungen sind ein gemeinsames Projekt der Stadt Schwabmünchen mit der St.-Gregor-Kinder-, Jugend- und Familienhilfe und weiteren Kooperationspartnern.

Den Auftakt des neuen Programms macht am Donnerstag, 30. Januar, von 19.30 bis 21 Uhr ein Abend für Eltern von zwei- bis sechsjährigen Kindern: „Die kleinen Heldinnen und Helden“. Unter fachkundiger Anleitung von Sozialpädagogin Cathrin Fürst können sich Väter und Mütter darüber austauschen, wie sie ihre Kinder beim Großwerden mit all seinen Herausforderungen unterstützen können. Gemeinsam wird besprochen, wie Struktur, klare Abmachungen, Rituale und feste Tagesabläufe in dieser Zeit mehr Entspannung in den Familienalltag bringen und den Kindern dabei helfen, sich in ihrer jeweiligen Entwicklungsphase gut zurechtzufinden.

Bereits am 6. Februar geht es weiter mit einem Angebot für werdende und „frischgebackene“ Eltern, denn die Geburt eines Kindes bringt viele Fragen mit sich. Jeweils einmal im Monat folgen Workshops und Vorträge für alle Altersgruppen zu verschiedenen Themen wie „Umgang mit Medien“ oder „elterliche Präsenz“. Weitere Angebote sind Eltern-Kind-Aktionen, wie beispielsweise ein Familienausflug auf die Eselalpe, ein Tag für Alleinerziehende und „Mutter-Kind-Actionpainting“.

Das Programmheft „Familie Leben“ mit Infos zu allen Angeboten von Januar bis Juli ist ab sofort erhältlich bei der St.-Gregor-Jugendhilfe in der Museumstraße 14, Schwabmünchen, Eingang Nordseite und in den Schwabmünchner Banken und Apotheken, im Rathaus sowie weiteren Auslagestellen. Die Teilnahme an den Angeboten ist kostenlos, um Anmeldung bis vier Tage vor der Veranstaltung wird gebeten unter der Telefonnummer 08232/9686810 oder per E-Mail an fuerst.cathrin@st-gregor.de.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren