Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Neue Funkstationen für die Einsatzkräfte

Landkreis Augsburg

18.07.2010

Neue Funkstationen für die Einsatzkräfte

15 Stationen für den neuen digitalen Funk für Polizei, Rettungsdienste und Feuerwehr wird es im Landkreis Augsburg geben. Der TüV Rheinland hat den Kreis nach Standorten untersucht. Von Regine Kahl

Landkreis Augsburg. 15 Stationen für den neuen digitalen Funk für Polizei, Rettungsdienste und Feuerwehr wird es im Landkreis Augsburg geben. Der TüV Rheinland hat den Kreis nach Standorten im Auftrag des Bayerischen Innenministeriums untersucht. Inzwischen stehen die Gemeinden fest, auf deren Gebiet die rund 45 Meter hohen Masten errichtet werden sollen.

Es geht um die Installation eines neuen, abhörsicheren Digitalfunks für Polizei und Rettungsdienst. Bis 2013 soll der störanfällige und in der Reichweite begrenzte Analogfunk ersetzt werden. 945 Standorte für Digitalfunk werden in Bayern aufgebaut, hingegen 3500 Analogfunkanlagen abgebaut.

Mehr lesen Sie in der Montagsausgabe der Schwabmünchner Allgemeinen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren