Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Neue Kita: Der Klügere gibt nach

Neue Kita: Der Klügere gibt nach

Kommentar Von Carmen Janzen
19.11.2020

Plus Wo soll die Kita St. Anna in Schwabmünchen gebaut werden? Der neue Standort für den Schwabmünchner Kindergarten ist die beste Lösung.

Ein neuer Standort für den Kindergarten St. Anna ist gefunden. Zum Glück. Befürchtungen seitens der Gegenbewegung, die Stadt würde sich nicht um einen Alternativ-Standort bemühen oder suche nicht intensiv genug danach, haben sich nicht bewahrheitet.

Hätte die Stadt am alten Standort neben dem Christophorus Kindergarten festgehalten, wäre niemandem geholfen gewesen. Der Neubau hätte sich in die Länge gezogen, die Anwohner drohten schließlich gegen die Änderung des Bebauungsplanes vor Gericht zu ziehen. Doch der Bedarf an Kitaplätzen ist hoch und er wird in Zukunft weiter steigen, wie Prognosen des Landkreises deutlich zeigen. Die Zeit drängt. Mit ihrem Handeln hat die Stadt nun ein Zeichen gesetzt. Für Eltern und für Kinder. Der Klügere gibt nach, sagt ein altes Sprichwort.

Das Grundstück hat sicher eine Stange zusätzliches Geld gekostet. Es ist aber gut investiert. Denn der Neubau kann jetzt noch größer werden, als ursprünglich vorgesehen. So bekommen alle Kinder einen Betreuungsplatz, die einen benötigen - und das macht die Stadt für junge Familien unheimlich attraktiv.

Lesen Sie dazu: Streit um Kindergarten ist vom Tisch: Neubau an anderem Standort

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren