Newsticker
Bundes-Notbremse: Ausgangsbeschränkungen fallen weniger streng aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Neuer Verein auf dem Lechfeld

Neugründung

11.11.2019

Neuer Verein auf dem Lechfeld

Beim ersten Vereinsprojekt wurde eifrig gehämmert und geschraubt, die jungen Handwerker konnten einige Nistkästen fertigstellen.
Foto: Susanne Mayr

Natur- und Angelfreunde hatten ihre erste Projektarbeit

Der Verein Natur- und Angelfreunde Lechfeld wurde Anfang Mai gegründet und startete mit mehr als 100 Mitgliedern. Diese beiden Sparten lässt sich gut vereinen, denn: Wer die Natur versteht, versteht auch das Angeln. Der Vorstand will mit verschiedenen Projektarbeiten und Aktionen zum Verständnis zur Natur beitragen, die Zusammenarbeit mit den vier Lechfeldgemeinden und anderen Vereinen ist dabei wichtig.

Das Lechfeld bietet viele Möglichkeiten, in die Natur einzutauchen und dabei die Seele baumeln zu lassen. Deshalb ist es dem Verein ein Anliegen, die Natur wieder für jedermann bedeutend werden zu lassen. Dies soll mit einem attraktiven und vielseitigen Vereinsprogramm eingeleitet werden. Bei gemeinsamen Festen und Aktionen sollen Spaß und Geselligkeit im Vordergrund stehen; jedes Mitglied hat die Möglichkeit, sich einzubringen und zu verwirklichen. Kameradschaft soll mit Vereinsfahrten und den angestrebten Projekten für Groß und Klein gefördert und gelebt werden. Dazu trägt das familienfreundliche Modell bei, damit Familien die Möglichkeit gegeben wird, gemeinsam die Freizeit zu gestalten. Die erste Projektarbeit war der Bau von Nistkästen. Nachdem die Kinder einiges über einheimische Vögel erfahren hatten und ihnen der Umgang mit Werkzeug nähergebracht worden war, wurden die von einem Mitglied vorbereiteten Bausätze fleißig zusammengebaut. Die gebauten Nistkästen sollen in einer weiteren Aktion – nach Absprache mit den Gemeinden – aufgehängt und zukünftig regelmäßig gehegt und gepflegt werden.

Für die Vereinskinder und -jugendliche sind monatliche Zusammenkünfte geplant, in denen entsprechende Unternehmungen angeboten werden. Zusätzlich werden Projekte angeboten, bei denen sich auch interessierte Erwachsene anmelden können.

Die Nistkästen können auch käuflich erworben werden. Der Reinerlös kommt der Jugendkasse zugute, und ein Teilbetrag wird an den Bund Naturschutz jährlich gespendet. Anfragen und Bestellungen per E-Mail an kontakt@naturfreunde-lechfeld.de. (SZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren