Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Neuer Verein auf dem Lechfeld

Vereinsbesprechung

22.11.2019

Neuer Verein auf dem Lechfeld

Auf der diesjährigen Vereinsbesprechung stellten Manuel Fischer und Sebastian Finkenberger die mobile Kinder- und Jugendarbeit vor.
Foto: Jürgen Schmidt

Die Vorsitzenden stimmen in Untermeitingen die Termine ab

Ein neuer Verein auf dem Lechfeld reiht sich in die Vielzahl der vorhandenen ein und stellte sich bei der Untermeitinger Vereinsbesprechung vor. Unter dem Motto „Wer in kaltes Wasser springt, taucht in ein Meer voller Möglichkeiten“ wurden im Mai dieses Jahres die Natur- und Angelfreunde Lechfeld gegründet. Die Gründer wollen mit ihrem Vorsitzenden Thomas Neumann durch verschiedene Projekte und Aktionen das Lechfeld bereichern und das Verständnis für die Natur wiedererwecken. Die nun anstehenden Termine aller Vereine können vereinsübergreifend bekannt gegeben und untereinander abgestimmt werden. Das Herbsttreffen ist auch der Zeitpunkt, an dem sich neue Vorsitzende, vor allem die Fördervereine und die Elternbeiräte, vorstellen.

Eine besondere Aufmerksamkeit erlangte Peter Dörnach – ein neues Mitglied im Team der Militärgeschichtlichen Sammlung –, der an führender Stelle ab sofort mitarbeitet. Ansonsten stehen die jährlich wiederkehrenden, fest verankerten Termine im gemeindlichen Veranstaltungskalender fest. Dieser kann wie immer auf der Internetseite der Gemeinde eingesehen werden. Übergreifend stehen der Christkindlmarkt am Sonntag, 15. Dezember, im Jahr 2020 die Ferienprogramme der einzelnen Vereine sowie Bürgerfeste am Wasserturm und am Rathausplatz in Untermeitingen am 19. Juli fest.

Großes Interesse bei den Vorsitzenden erlangte die Power-Point-Präsentation von Jugendpfleger Manuel Fischer und seinem Mitstreiter Sebastian Finkenberger vom Kreisjugendring. Diese warben für die mobile Kinder- und Jugendarbeit, bei der sich die Vereine über Instagram und Facebook gemeinschaftlich vernetzen können, um die jungen Lechfelder über Smartphone zu aktivieren. Denn die heutige Termin- und Veranstaltungssuche finde über dieses Medium statt, sagte Fischer. Die Vereine, die ein entsprechendes Ferienprogramm anbieten, können finanziell mit einer Beitragsbeteiligung vom Landratsamt rechnen, diese Leistung kann dann wieder in die Jugendarbeit investiert werden. Zwischen dem 22. und 29. November finden Wahlen zum neuen Jugendrat statt. Dazu wird am 29. November im Jugendhaus eine Wahlparty veranstaltet. Wer zwischen 14 und 24 Jahre alt ist, kann aufgestellt und gewählt werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren