Newsticker
Syriens Präsident Baschar al-Assad positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Neuwahlen bei den starken Männern vom Steinheberverein

Klosterlechfeld

28.01.2019

Neuwahlen bei den starken Männern vom Steinheberverein

Der Vorstand des Steinhebervereins: (von links) Carmen van de Waal, Engelbert Streifinger, Manuel Friedrich, Christoph Käsberger, Andreas Jahn, Bürgermeister Rudolf Schneider, Manuel Meier, Reinhold Jahn, Tobias Michel, David Baur.
2 Bilder
Der Vorstand des Steinhebervereins: (von links) Carmen van de Waal, Engelbert Streifinger, Manuel Friedrich, Christoph Käsberger, Andreas Jahn, Bürgermeister Rudolf Schneider, Manuel Meier, Reinhold Jahn, Tobias Michel, David Baur.
Bild: Jürgen Schmidt

Der Steinheberverein Lechfeld ernennt bei seiner Hauptversammlung Ehrenmitglieder und ehrt erfolgreiche Sportler.

Warum etwas ändern, was sehr gut ist? So denken wohl auch die Mitglieder des Steinhebervereins Lechfeld und bestätigten bei der Hauptversammlung im Feuerhaus Klosterlechfeld die gesamte Führungsspitze einstimmig.

Neu hinzugekommen sind lediglich zwei neue Beisitzer. Manuel Friedrich führt somit weiterhin den auch weit über die Lechfeldgrenzen hinaus erfolgreichen Verein an. Andreas Jahn steht ihm als Stellvertreter zur Seite, David Baur ist für die Finanzen zuständig und Carmen van de Waal bewältigt alles Schriftliche. Als Beisitzer fungieren Reinhold Jahn, Engelbert Streifinger, Manuel Meier, Christoph Käsberger und Tobias Michel.

Der Lechfeld Cup im Steinheben als Höhepunkt des Steinhebervereins

Der Vorsitzende Friedrich ging in seinem Bericht einigen Aktivitäten des Steinhebervereins im vergangenen Jahr nach. So hat der Verein derzeit 237 Mitglieder, es wurden vier Vorstandssitzungen durchgeführt, und man hat an vielen Wettkämpfen teilgenommen. Einer der wichtigsten Teilnahmen außerhalb des Lechfelds bedeutet für den Verein das Eisenhart Challenge. Nur mit einer persönlichen Einladung ist es den Athleten möglich, hier mitzumachen. Als Höhepunkt bezeichnete der Vorsitzende den Lechfeld Cup im Steinheben, der beim Klosterlechfelder Pfingstmarkt mit vielen Teilnehmern aus dem In- und Ausland über die Bühne ging. So leicht und einfach wie alles bei den Zuschauern aussieht, der Bühnenaufbau ist immer sehr kompliziert.

Besonders stolz berichtet Friedrich, dass der Festwirt von 2018 sehr angetan von der Veranstaltung war und 2019 wieder dabei sein möchte. Ein Fernsehteam der Redaktion „Land und Leute“ vom Regionalsender atv interessierte sich im vergangenen Jahr für den Verein der kräftigen Männer auf dem Lechfeld. Diesen Beitrag über das Vereinsleben zeigte der Vorsitzende den Zuhörer.

Steinheberverein wartet seit Jahren auf das neue Domizil im Bahnhof

Auch in diesem Jahr wollte die Versammlung wissen, wie es mit den Umbauarbeiten des alten Bahnhofes vorwärtsgeht. Immerhin wartet der Verein seit einigen Jahren auf ihr neues Domizil. Bürgermeister Rudolf Schneider berichtet in seinen Ausführungen wie in den vergangenen Jahren von den Arbeiten, wenn auch gerade nichts von einer Weiterentwicklung zu sehen ist.

Vorsitzender Manuel Friedrich führte innerhalb der Jahreshauptversammlung in lockerer Atmosphäre die Ehrung von langjährigen Mitgliedern durch, die als Ehrenmitglieder ernannt wurden, sowie erfolgreichen Sportlern. Als Ehrenmitglieder wurden Ingeborg Korn, Harald Mayer, Herbert Pickl, Peter Baumeister, Thomas Gauron, Peter Guggerti, Manfred Lauter, Volker Stahl und Ulrich Stenglmair ernannt. Als Sportler wurden Andreas Jahn, Leon Schopper, Alexander Müller, Christian Käsberger, Michi Manhardt, Wolfgang Hiller, Gerald Stumphies und Wolfgang Obst geehrt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren