Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für europäische Länder auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Nicht schon wieder „Last Christmas“

Komödie

18.11.2019

Nicht schon wieder „Last Christmas“

Die Mitwirkenden des Kleinaitinger Dorftheaters: (hinten von links) Emilia Meyer, Sandra Lemcke, Stefan Weirauch, Marion Fleischer, Adam Rustler, (vorne von links) Uschi Meyer, Marietta Turner, Hubert Voth und Rupert Fiehl. Foto: Reinhold Geirhos

Der Vorverkauf für die vier Aufführungen des Dorftheaters Kleinaitingen startet heute Abend

Das Dorftheater Kleinaitingen hat sich für ihre Vorführungen das Stück „Alles … bloß ned Last Christmas“ ausgesucht. Es gibt kaum etwas anderes, das in der Weihnachtszeit so polarisiert wie die Dauerberieselung mit dem Song „Last Christmas“. Die einen finden es total romantisch; die anderen einfach nur nervig. Zu Letzteren gehört Vater Gerhard (Hubert Voth).

Doch dieses Jahr soll es für ihn und seine Frau Simone (Sandra Lemcke) noch viel schlimmer kommen. Den plötzlichen Tod der Katze könnte man ja noch irgendwie vor der Tochter Jenny (Emilia Meyer) verheimlichen und Sohn Fabian (Adam Rustler) wegen des verpatzten Krippenspiels trösten.

Kritisch wird es aber, als der Tannenbaum plötzlich verschwunden ist und neben der Weihnachtsgans auch noch eine Urne auf dem Küchentisch landet.

Nicht schon wieder „Last Christmas“

Wenn sich dann aber auch noch die esoterisch angehauchte Großmutter Hiltrud (Marion Fleischer) ständig einmischt und sich ein aufdringlicher Gast (Stefan Weirauch) nicht mehr abwimmeln lässt, ist die friedliche Festtagsstimmung auf jeden Fall dahin. Dann wünscht man sich nur noch ein Weihnachten zurück, so wie früher, als „Last Christmas“ in Dauerschleife das Einzige gewesen ist, was am Nervenkostüm gezehrt hat.

Die turbulente Weihnachtskomödie „Alles … bloß ned Last Christmas“ in drei Akten von Thorsten Böhner wartet in der Lechfeldhalle Kleinaitingen mit vielen Überraschungen auf. Spielleiterin ist Marietta Turner; unterstützt wird sie dabei von Rupert Fiehl und Steffi Stolz. In Nebenrollen zu sehen sind Fiehl und die Kinderdarsteller Timo Kotalczyk, Charlotte und Emma Stolz, Romy und Davian Scherer sowie Emma und Vitus Haug.

Die Spieltermine für die Komödie in der Lechfeldhalle Kleinaitingen sind Freitag, 29. November, 19.30 Uhr; Sonntag, 1. Dezember, ab 14.30 Uhr adventlicher Nachmittag mit der Jugendkapelle, Kaffee und Kuchen, Vorstellungsbeginn gegen 16 Uhr; Freitag, 6. Dezember, 19.30 Uhr und am Sonntag, 8. Dezember, 18 Uhr. Essen und Trinken gibt es vor der Aufführung und während der Pausen. Kartenvorbestellung ab 18. November jeweils von Montag bis Freitag von 17.30 bis 19.30 Uhr unter der Telefonnummer 08203/9493000 oder per E-Mail an ticket@dorftheater.eu. (SZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren