Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Obermeitinger Lehrerin schreibt ein Buch für Körper und Geist

Bobingen

20.01.2021

Obermeitinger Lehrerin schreibt ein Buch für Körper und Geist

Martina Liebhäuser-Haggenmüller unterrichtet Religion in Bobingen und ist in der Pfarrei aktiv. Jetzt hat sie ein Buch über Ernährung, Körper und Geist geschrieben.
Foto: St. Benno Verlag

Plus Martina Liebhäuser-Haggenmüller ist Religionslehrerin und betreut Kinder in der Pfarrei in Bobingen. Nach einem Corona-Blog hat sie jetzt auch ein Buch geschrieben.

Mut und Optimismus hat sie schon mit ihrem Blog "Challenge Corona" im Frühjahr verbreitet. Jetzt hat die Obermeitingerin Martina Liebhäuser-Haggenmüller gemeinsam mit der Ernährungswissenschaftlerin Monika Rotarski das Buch „Gesund durch Basenfasten“ geschrieben.

Mit ihrem neuen Projekt will die 57-Jährige Mut machen. Ihr Werk ist eine Mischung aus ernährungswissenschaftlichen Tipps, spiritueller Inspiration und soll den Leser im Alltag begleiten. "Viele Menschen wollen zum Jahresbeginn eine Neuorientierung“, sagt Liebhäuser-Haggenmüller. Ihr ist es wichtig, den Leser an die Hand zu nehmen und ihm Möglichkeiten aufzuzeigen, aber nichts vorzuschreiben. "Das Buch ist eine Anti-Diät".

Eine Mischung aus Ernährung und Spiritualität

Zu 40 Stichworten wie Zeit, Balance, Achtsamkeit oder Genuss haben die Autorinnen Tipps und Rezepte aufgeschrieben. Mal ist ein Zitat zum Thema eingefügt, ernährungswissenschaftliche Passagen wechseln sich ab mit spirituellen Texten über Alltagssituationen. Bilder und verspielte Zeichnungen lockern das Buch auf.

„Es ist ein Alltagsbegleiter, der helfen soll, auf sich selbst zu achten und dem Körper etwas Gutes zu tun", erklärt die Autorin. Während Monika Rotarski die ernährungswissenschaftlichen Texte geschrieben hat, sind Liebhäuser-Hagenmüllers Beiträge emotionaler und behandeln Alltagssituationen. Kennengelernt haben sich die beiden Frauen in einem Kurhaus, in dem Rotarski als Fastentrainerin arbeitet und Liebhäuser-Haggenmüller regelmäßig zu Gast ist.

Ihr gemeinsames Buch ist in einem Leipziger Verlag erschienen, über den Liebhäuser-Haggenmüller schon vorher Texte veröffentlicht hat. Im Gespräch mit dem Verlag kam die Obermeitingerin überhaupt erst auf die Idee, einen Fastenbegleiter zu schreiben. Daraus entstand dann das Gemeinschaftsprojekt mit Ernährungswissenschaftlerin Rotarski.

Die Obermeitinger Autorin hat einen eigenen Blog

Liebhäuser-Haggenmüller selbst ist Religionslehrerin an den Grundschulen in Bobingen und Oberottmarshausen. Außerdem arbeitet sie als Betreuerin in den vier katholischen Kindertagesstätten in Bobingen und vermittelt dort religionspädagogische Impulse. Dort wird das Buch künftig zur spirituellen Begleitung des Personals eingesetzt.

Mit Mutmachen kennt sich die Obermeitingerin aus: Schon im Frühjahr hat sie einen Corona-Blog geschrieben, der auf der Internetseite des Bistums Augsburg erschien. Darin erzählt sie von persönlichen Herausforderungen, die die Krise mit sich bringt und wirft trotz aller Schwierigkeiten einen zuversichtlichen Blick auf die Situation.

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren