1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Papst ehrt Wolfgang Scherer

Ehrenkreuz

24.10.2013

Papst ehrt Wolfgang Scherer

Wolfgang Scherer wurde von Bischof Konrad Zdarsa mit dem päpstlichen Ehrenkreuz „Pro ecclesia et pontifice“ ausgezeichnet.
Bild: Anette Zoepf

Bischof Zdarsa überreicht ihm jetzt die Medaille „Pro Ecclesia et Pontifice“

Königsbrunn Musiklehrer und Orchesterleiter Wolfgang Scherer hat aus der Hand von Bischof Konrad Zdarsa das päpstliche Ehrenkreuz „Pro Ecclesia et Pontifice“ erhalten. Der Bischof würdigte dabei Scherers Wirken am Musischen Gymnasium Maria Stern in Augsburg, das zum Schulwerk der Diözese gehört.

Er habe dort in den zurückliegenden 36 Jahren eines der besten Schulorchester Deutschlands aufgebaut und mit den Mädchen jährlich über 25 Konzerte im In- und Ausland gegeben, so der Bischof. „Die Auftritte vor den Päpsten Johannes Paul II. und Benedikt XVI. waren unvergessliche Höhepunkte.“

Scherer organisiert zudem seit 19 Jahren die Reihe „Konzert Junger Talente“ in Schwabmünchen, deren Erlös auch der Kartei der Not, dem Leserhilfswerk der Mediengruppe Pressedruck, zugute kommt. Insgesamt habe das Orchester für wohltätige Einrichtungen bislang rund 150000 Euro eingespielt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Scherer verstehe es nicht nur, die handwerklichen und technischen Fähigkeiten des Instrumentenspiels glänzend zu lehren. „Er vermittelt mit den theoretischen Kenntnissen und über diese hinaus vor allem auch die Liebe zur Schönheit der Musik, deren letztes und eigentliches Ziel die Verehrung Gottes ist!“, lobte der Bischof. Für seinen „unermüdlichen und vielfältigen Einsatzes für die Anliegen der katholischen Kirche“ erhalte er nun das päpstliche Ehrenkreuz.

Die Auszeichnung sei für ihn eine „sehr große Freude“, sagte Scherer gegenüber unserer Zeitung. Erst vor wenigen Monaten hatte der das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

Seit seiner Jugend sei er – damals als Oberministrant und Pfadfinder – in kirchlichen Gruppen aktiv. Scherer spielte mit seinem Orchester bereits viermal vor den Päpsten Johannes Paul II. und Benedikt XVI. Nun steht im nächsten Jahr auch ein Auftritt vor Papst Franziskus in Aussicht. (AZ, hsd)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Bild_2.JPG
Königsbrunn

Wie Wasser zur Römerzeit zu den Menschen kam

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket