Newsticker
Stiko will Empfehlung zum AstraZeneca-Impfstoff in Kürze ändern
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Pensionär durchschaut betrügerischen Anruf

Untermeitingen

29.01.2019

Pensionär durchschaut betrügerischen Anruf

Fast 50.000 Euro hat eine Frau einem 67-jährigem Mann aus Untermeitingen am Telefon versprochen. Doch dieser reagierte perfekt.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Fast 50.000 Euro hat eine Frau einem 67-jährigem Mann aus Untermeitingen am Telefon versprochen. Doch dieser reagierte perfekt.

Nach einer mittlerweile gut bekannten Betrugsmasche wurde am Montag, 28. Januar, um 17 Uhr ein 67-jähriger Pensionär in Untermeitingen von einer unbekannten Frau angerufen, die ihm einen Gewinn von 49.900 Euro versprach.

Betrug: 900 Euro Gebühren, um Gewinn zu erhalten

Um den vermeintlichen Preis zu erhalten, sollte der glückliche Gewinner zunächst Gebühren in Höhe von 900 Euro überweisen. Wie laut Polizei bekannt ist, agiert die Tätergruppe aus Osteuropa und dorthin sollte auch die Überweisung stattfinden. Der Pensionär aus Untermeitingen durchschaute sofort den betrügerischen Plan und verständigte die Polizei. (SZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren