Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Polizei: Streit um einen schneefreien Parkplatz

Mittelneufnach

13.01.2019

Polizei: Streit um einen schneefreien Parkplatz

Zwei Männer aus Mittelneufnach gerieten am Freitag, 11. Januar, in Streit: Objekt der verbalen Auseinandersetzung war ein freigeschaufelter schneefreier Parkplatz.
Bild: Hendrik Schmidt (Symbolbild)

Ein Mann schaufelt einen Parkplatz frei und möchte diesen auch in Zukunft benutzen. Weil das ein anderer Autofahrer nicht möchte, gibt es Ärger.

Durch den starken Schneefall in der vergangenen Woche waren die Straßenverhältnisse extrem schwierig. Wer sein Ziel endlich erreicht hat, stand vor dem nächsten Hindernis: einen Parkplatz finden. Genau dieses Problem beschäftigte nun die Schwabmünchner Polizei. Zwei Männer aus Mittelneufnach gerieten am Freitag, 11. Januar, gegen 22 Uhr in Streit: Objekt der verbalen Auseinandersetzung war ein freigeschaufelter schneefreier Parkplatz.

Der Mann, der den Parkplatz zuvor vom Schnee befreit hatte, sah sich im Recht, den Parkplatz auch weiterhin zu benutzen. Diese vermeintliche Bevorrechtigung wollte er laut Polizei dem Kontrahenten mit der Androhung einer „Schelln“ und Repressionen gegen das Fahrzeug deutlich machen. Soweit kam es aber dann doch nicht, beide Männer trennten sich ohne körperliche Auseinandersetzung. Da sich der schneefreie Parkplatz auf öffentlichem Verkehrsgrund befand, hatte jeder der Beteiligten das gleiche Recht sein Fahrzeug abzustellen, so die Polizei. Ermittlungen wegen versuchter Nötigung folgen. (mili)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren