Newsticker
Italien meldet 100.000 Corona-Tote, Niederlande verlängert Lockdown, Österreich riegelt Stadt ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Polizei lobt insgesamt ruhigen Gautschauftakt

Königsbrunn

25.06.2017

Polizei lobt insgesamt ruhigen Gautschauftakt

Die Polizei hatte zum Gautschauftakt mit einer Schlägerei und zwei Betrunkenen zu tun. (Symbolbild)
Bild: Alexander Kaya

Eine Schlägerei und zwei alkoholisierte Männer beschäftigen in Königsbrunn die Beamten. Die Betrunkenen reagierten höchst unterschiedlich auf die Beamten.

Eine Schlägerei und zwei Vorfälle mit Betrunkenen meldet die Polizei vom insgesamt sehr friedlichen Auftakt der Gautsch.

Am Samstagabend gerieten ein 18 Jahre alter Königsbrunner und ein 27-Jähriger aus Bobingen aneinander. Der Jüngere schlug seinen Kontrahenten zu Boden und trat dann auch noch auf den Mann ein. Dieser erlitt leichte Verletzungen und wurde von den Sanitätern am Festplatz behandelt.

Kurz vor Mitternacht nahmen Polizisten einen 22-Jährigen in Gewahrsam, der so betrunken war, dass er sich nicht mehr auf den Beinen halten konnte. Auf der Fahrt in die Ausnüchterungszelle versuchte der Mann, die Beamten zu bespucken und beleidigte sie mit übelsten Ausdrücken.

Deutlich einsichtiger zeigte sich ein ebenfalls deutlich alkoholisierter Mann aus Bobingen, der mit seinem Fahrrad von der Gautsch nach Hause fahren wollte. Nach gutem Zureden ließ der Mann sein Rad stehen, teilte die Polizei mit.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren