Newsticker
Hälfte der Bundesländer mit Inzidenzwert unter 100
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Prozess in Augsburg: Getöteter Leiharbeiter in Schwabmünchen: Jetzt sprechen die Gutachter

Prozess in Augsburg
21.08.2019

Getöteter Leiharbeiter in Schwabmünchen: Jetzt sprechen die Gutachter

Ruhig und idyllisch liegen diese Pension und das Restaurant in der Wertachau-Siedlung in Schwabmünchen. Dort wurde vergangenes Jahr ein Este erschlagen.
Foto: Michael Lindner

Der angeklagte Litauer, der einen Esten in Schwabmünchen erschlagen haben soll, wurde bei dem Vorfall selbst verletzt. Was in der Tatnacht in der Pension passiert ist.

Der Gang im ersten Stock ist schmal und dunkel – selbst bei eingeschaltetem Licht, erhellt sich der Flur der beliebten Ausflugspension in der Wertachau-Siedlung in Schwabmünchen nur bedingt. Dort, vor einem Büro und zwei Gästezimmern, in unmittelbarer Nähe eines Feuerlöschers, wird ein 46-jähriger Mann an einem frühen Samstagmorgen des vergangenen Jahres tot aufgefunden: Es ist ein estnischer Leiharbeiter, der nur wenige Stunden zuvor mit seinem Zimmerkollegen – gegen den ein Verfahren in der Zwischenzeit eingestellt wurde – und dem angeklagten 40-jährigen Litauer reichlich Alkohol getrunken hat. Was genau in dieser verhängnisvollen Juninacht geschehen sein könnte, darüber sprachen nun mehrere Gerichtsmediziner, Gutachter und Polizisten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren