Newsticker
Bundes-Notbremse tritt heute in Kraft – Inzidenz steigt

Musik

03.12.2014

Rock für die Tafel

Die M Street Band, Veranstalter und Verantwortliche der Lechfelder Tafel stehen gemeinsam auf der Bühne in der Four Corners Music Hall.
Foto: Sybille Heidemeyer

Die „M Street Band“ animiert zum Tanzen – und sammelt viel Geld für den guten Zweck

Gleich in zweifacher Sicht hat die M Street Band in der Four Corners Music Hall in Untermeitingen einen Erfolg erzielt: musikalisch und für den guten Zweck. Die fünf Musiker nahmen das Publikum vom ersten Ton an für sich ein. Schnell kamen die ersten Tanzwütigen auf die Tanzfläche.

Die M Street Band, das sind die Königsbrunner Andreas Stehle (Bass), sein Bruder Stefan (Keyboard, Gesang), dessen Sohn Tim (Schlagzeug) und Uwe-Peter Pfeil (Gitarre), komplettiert durch Leadsänger und Gitarrist Thorsten Tietze aus Klosterlechfeld. „Die Liebe zur Musik hat uns vor einem Jahr zusammengeführt, um gemeinsam diesen Rock-’n’-Roll-Traum zu leben“, sagte Thorsten Tietze. „In Anlehnung an Bruce Springteens ‚E Street Band‘ tauften wir uns damals vor einem Auftritt im Klosterlechfelder Wirtshaus Zur Kastanie spontan auf M Street Band, zumal wir jede Woche in der Margeritenstraße in Königsbrunn proben“, erklärte Tietze die Idee für den Bandnamen.

Ob „Cocain“, „Hurts So Good“ oder „Old Time Rock’n’Roll“, mit ihrer Rockmusik ließen sie die Music Hall, die sonst eher ein Mekka für Countryfans ist, beben. Mit „While I’m Easy“ und „Ain’t No Sunshine“ bewies die Band, dass sie durchaus auch ruhigere Töne anschlagen kann. Dem altersmäßig bunt gemischten Publikum gefiel es, es sang, wippte, tanzte – und spendete großzügig.

Am Ende konnte Judith Aldinger von der Lechfelder Tafel eine Spende von 550 Euro entgegennehmen. „Damit können wir vor Weihnachten für unsere Kunden ein paar besondere Dinge dazukaufen“, sagte sie sichtlich gerührt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren