Newsticker

Bund und Länder beschränken Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Rotes Kreuz: 2000 Stunden Einsatz, um Mitmenschen zu helfen

Königsbrunn

18.06.2009

Rotes Kreuz: 2000 Stunden Einsatz, um Mitmenschen zu helfen

Nach einem Verkehrsunfall, bei einer Verletzung beim Eishockeyspiel, bei einem Schwächeanfall auf der Gautsch: Die Ehrenamtlichen des Bereitschaftsdienstes Königsbrunn des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) sind immer mit vor Ort. Von Manuela Antosch

Königsbrunn Nach einem Verkehrsunfall, bei einer Verletzung beim Eishockeyspiel, bei einem Schwächeanfall auf der Gautsch: Die Ehrenamtlichen des Bereitschaftsdienstes Königsbrunn des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) sind immer mit vor Ort.

Fast 2000 Einsatzstunden kamen so im vergangenen Jahr zusammen, berichtete Bereitschaftsleiter Sigfried Schumacher bei der Jahreshauptversammlung. Dazu gehören nicht nur die Sanitätsdienste. Die Rotkreuzler organisieren auch Blutspenden und bilden Mitbürger in Erster Hilfe aus. Schumacher freute sich, vier neue Sanitäter aufnehmen zu können.

Dominik Lepiorz, Angelo Schiffmann, Matthias Schilcher und Julian Gugenberger haben nach 80 Stunden Unterricht die Sanitätsprüfung bestanden und sind nun in Königsbrunn und Umgebung ehrenamtlich im Einsatz, um anderen in verschiedenen Notfällen zu helfen.

Rotes Kreuz: 2000 Stunden Einsatz, um Mitmenschen zu helfen

Auf der Gautsch auch Suche nach neuen Mitstreitern

Schumacher wurde bei der Hauptversammlung für weitere vier Jahre in seinem Amt als Bereitschaftsleiter bestätigt. Er konnte zahlreiche Mitglieder für ihren langjährigen Einsatz ehren. Unter anderem erhielt Kurt Eisenlauer für 40 Jahre Mitgliedschaft die Ehrennadel in Gold sowie Emma Leupolz für 25 Jahre Mitgliedschaft die Ehrennadel in Silber. Im Ferienprogramm wird das BRK wieder Kindern zeigen, was in einem Rettungswagen drin ist, wie man Verbände anlegt und einen Notruf richtig absetzt.

Auch auf der Gautsch werden die Sanitäter vor Ort sein. Dort wollen sie nicht nur Erste Hilfe leisten, sondern auch auf Mitarbeiter-Suche gehen. Wer sich für ein Ehrenamt beim BRK interessiert, kann die Sanitäter einfach ansprechen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren