Newsticker

Söder fordert bundesweit einheitliche Regeln für regionale Corona-Gegenmaßnahmen
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. SPD verleiht Gregor Resch aus Fischach den Ehrenbrief

24.10.2009

SPD verleiht Gregor Resch aus Fischach den Ehrenbrief

Landkreis/Fischach (AL) - Für seine großen Verdienste um die Partei hat die SPD des Landkreises zusammen mit den Fischacher Sozialdemokraten dem ehemaligen Ortsvereinsvorsitzenden Gregor Resch den Ehrenbrief der Partei verliehen. Der Vorsitz der Sozialdemokraten wechselte in der letzten Jahreshauptversammlung von Gregor Resch zur dritten Bürgermeisterin Mariane Koos. Die SPD verleiht diese Auszeichnung an Genossen, die über einen langen Zeitraum aktiv eine verantwortliche Position eingenommen haben.

Seit 1965 Mitglied

Gregor Resch, der seit 1965 Mitglied ist, engagierte sich seit 1977 im Ortsverein Fischach für die Sozialdemokraten. Unter seiner Führung gelang es der SPD, mit dem parteifreien Bürgermeister Josef Fischer von 1990 bis 2008 und seit dem letzten Jahr mit Peter Ziegelmeier von der SPD den Bürgermeister in der Marktgemeinde zu stellen.

Fischach nach vorne gebracht

SPD verleiht Gregor Resch aus Fischach den Ehrenbrief

Der Kreisvorsitzende Roland Mair und der Chef der Schwaben-SPD, Harald Güller, ehrten Gregor Resch mit dem Ehrenbrief der Partei für seine Arbeit in der SPD - er habe mit seiner Arbeit die SPD in Fischach einen großen Schritt nach vorne gebracht.

Gregor Resch selbst gibt sich bescheiden, er hätte immer nur das Beste für die SPD im Sinn gehabt. Auch Bürgermeister Peter Ziegelmeier und Marianne Koos freuten sich über die Auszeichnung für Resch und erklärten, sie wünschten sich weiterhin seine Unterstützung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren