1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Schule spendet an den Bunten Kreis

25.01.2011

Schule spendet an den Bunten Kreis

Auf Initiative der 1. und 2. Klassen der Grundschule gab es in Wehringen wieder eine Spendenaktion für den Bunten Kreis. Dieser unterstützt seit 1992 Familien von schwerstkranken Kindern. Dieses Jahr kam zwei Mal so viel zusammen wie 2010. Einen Scheck in Höhe von 421,60 Euro bekam Ingrid Karch für den Verein überreicht. Weitere Beträge aus Wehringen flossen direkt auf das Konto der Hilfsorganisation.

Bereitwillig das Taschengeld gespendet

Hintergrund der Aktion: Dem Thema Nächstenliebe in Form von einer Spendenaktion Gestalt zu geben, sollte eine gute Erfahrung für die Schüler sein. Den Schülern lag es besonders am Herzen, Kindern, denen es nicht so gut geht wie ihnen selbst, zu helfen. Und so wurden in der Weihnachtszeit Aufführungen für die Eltern mit der Spendenaktion verbunden. Viele Schüler spendeten bereitwillig ihr Taschengeld, auch Eltern und das Kollegium leisteten einen Beitrag.

Günter Becht, Rektor der Grundschule Wehringen, lobte in einer kurzen Ansprache das Engagement der Kinder, der Lehrkräfte und der Eltern und wies auf die große Bedeutung sozialen Handelns hin. Ingrid Karch vom Bunten Kreis erklärte den Kindern, wie der Verein den Familien von schwerstkranken Kindern hilft. Besonders die Therapie mit Tieren sprach die Buben und Mädchen an. Sie betonte, dass die Spenden ausschließlich dazu dienen, das Leid der betroffenen Familien zu lindern.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren