Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Schwabmünchen: Bessere Rahmenbedingungen für Geburtenstation

Schwabmünchen
29.08.2018

Bessere Rahmenbedingungen für Geburtenstation

Die Teilnehmer beim Runden Tisch (von links). Herbert Woerlein (SPD); Waltraud Moritz (Pro Geburtenstation Schwabmünchen); Johann Häusler (Freie Wähler); Simone Strohmayr (SPD); Josef Gegenfurtner (Pro Geburtenstation Schwabmünchen); Walter Baumgartner (Pro Geburtenstation Schwabmünchen); Heribert Scherb (Pro-Geburtenstation SMÜ); Fabian Mehring (Freie Wähler); Max Deisenhofer (Bündnis 90/ Die Grünen); Stephanie Schuhknecht (Bündnis 90/ Die Grünen).
Foto: Berta Kugelmann

Bürgerinitiative und Politiker möchten die Geburtenstation in Schwabmünchen erhalten. Bei einem Runden Tisch werden die wichtigsten Punkte erörtert

„Wenn man wirklich will, dass es an der Wertachklinik in Schwabmünchen dauerhaft eine Geburtenstation nicht nur für Kaiserschnitte, sondern auch für Spontangeburten gibt, ist dies auch machbar. Vorausgesetzt, man opfert eine heimatnahe und schwangerengerechte Entbindungsmöglichkeit nicht kommerziellen Interessen“ – darüber waren sich laut Pressemitteilung die Vertreter der Grünen, der Freien Wähler und der SPD einig, als sie sich mit Vertretern der Bürgerinitiative „Pro Geburtenstation Schwabmünchen“ zu einem Runden Tisch trafen. Carolina Trautner (CSU) konnte aus terminlichen Gründen nicht an dem Treffen teilnehmen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.