Newsticker
WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Corona-Impfstoff von Sinopharm
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Schwabmünchen: Das Wasser in der Stadt wird teurer

Schwabmünchen
16.10.2019

Das Wasser in der Stadt wird teurer

In Schwabmünchen kostet der Kubikmeter Wasser künftig statt 89 Cent 1,17 Euro. Die Grundgebühr steigt von zwei auf drei Euro im Monat also von 24 auf 36 Euro im Jahr.
Foto: by-studio – stock.adobe.com

Schwabmünchen erhöht die Wasser- und Abwasserpreise. Außerdem soll die Plakatierung neu geregelt werden.

Jetzt ist es amtlich: Für Wasser und Abwasser müssen die Schwabmünchner tiefer in die Tasche greifen. Nach elf Jahren hat der Stadtrat in seiner aktuellen Sitzung am Dienstagabend erstmals wieder eine Erhöhung beschlossen. Sie wurde nötig, weil die Stadt in Sachen Wasser stets kostendeckend arbeiten muss. Nimmt sie zu viel ein, sinkt der Preis, fährt sie ein Defizit ein, steigt der Preis.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren