Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Schwabmünchen: Demenzkranker büxt zum dritten Mal aus Pflegeeinrichtung aus

Schwabmünchen
04.06.2021

Demenzkranker büxt zum dritten Mal aus Pflegeeinrichtung aus

Augsburg- neuer blaue Streifenwagen bei der Augsburger Polizei- Symbolbild - Symbolfoto - Polizei - Polizeiauto - blau - Bayern - neue blaue Polizeiautos - PKW - Blaulicht
Foto: Alexander Kaya

Ein über 80-Jähriger ist nach dem Abendessen aus einer Pflegeeinrichtung entwischt. Zwei Stunden war die Polizei im Einsatz, um den schwer dementen Mann zu finden.

Zum dritten Mal musste die Polizei einen über 80-Jährigen suchen. Er war nach dem Abendessen am Donnerstagabend gegen 19 Uhr aus einer Pflegeeinrichtung aus der Kurzzeitpflege ausgebüxt. Wie die Polizei mitteilt, ist der Mann schwer dement, aber körperlich robust. Zwei Stunden waren mehrere Beamte demnach im Einsatz.

Demenzkranker entfernt Hilfsmittel für Notruf von seiner Kleidung

Doch Anwohner in Langerringen griffen den Mann schließlich auf - vier Kilometer entfernt von der Einrichtung. Auf seiner Tour hatte der Mann auch eine stark befahrene Umgehungsstraße überquert.

Es war nicht das erste Mal, dass der über 80-Jährige Reißaus nahm. Bereits 2019 wurde er vermisst und elf Kilometer entfernt gefunden. Ein zweites Mal entwischte er Anfang dieses Jahres und schaffte es zwölf Kilometer weit. Technische Notrufhilfsmittel entfernt der Demenzkranke jeweils aus seiner Kleidung und vom Körper.

Mehr Themen aus der Region finden Sie hier:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.