Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Schwabmünchen: Die ehemalige Molkerei in Schwabmünchen stößt an manche Grenzen

Schwabmünchen
25.11.2016

Die ehemalige Molkerei in Schwabmünchen stößt an manche Grenzen

Die Bebauung des ehemaligen Burger-Grundstücks mit Stadt-Reihenhäusern entlang der Lechfelder Straße bereitet einiges Kopfzerbrechen.
2 Bilder
Die Bebauung des ehemaligen Burger-Grundstücks mit Stadt-Reihenhäusern entlang der Lechfelder Straße bereitet einiges Kopfzerbrechen.

Schwabmünchen will mit dem Münchner Investor neu verhandeln. Der bisherige Zustand ist nicht nur für den Bürgermeister ein Ärgernis.

Auch eine modifizierte Neuplanung für die Bebauung des ehemaligen Burger-Grundstücks an der Ecke Fugger-, Lechfelder und Gartenstraße mit 15 Reihen-Stadthäusern konnte die Mitglieder des Werk-, Bau-, Energie- und Umweltausschusses bei ihrer jüngsten Sitzung nicht überzeugen. Das Gremium erteilte dem Vorhaben deshalb noch nicht das sogenannte gemeindliche Einvernehmen. Der Grund: Das Vorhaben ist sehr beengt und stößt an die Grenzen des baurechtlich geltenden Abstandsflächenrechts. Aber auch die Tiefgaragenein- und -ausfahrt und fehlende Stellplätze bereiten Probleme. Jetzt soll mit dem Investor noch mal verhandelt werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.