Newsticker
Bundeskabinett beschließt Testpflicht bei Einreise ab 1. August
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Schwabmünchen: Ein Kleinod erstrahlt im neuen Glanz

Schwabmünchen
16.06.2016

Ein Kleinod erstrahlt im neuen Glanz

Pfarrer Christoph Leutgäb undBürgermeister Lorenz Müllerbedankten sich bei Landrat Martin Sailerfür den Erhalt der Kapelle.
3 Bilder
Pfarrer Christoph Leutgäb undBürgermeister Lorenz Müllerbedankten sich bei Landrat Martin Sailerfür den Erhalt der Kapelle.
Foto: Hieronymus Schneider

Die der Antoniuskapelle Sanierung gestaltet sich nicht einfach. Für die Dacheindeckung wenden sogar Pferdehaare verwendet.

Sie ist zweifellos ein Schmuckstück am Ende der Krumbacher Straße beim Kreisverkehr in Richtung Leuthau – die malerisch auf einem Hügel unter alten Bäumen stehende Antoniuskapelle. Malerisch sah das alte moosbewachsene Dach schon immer aus, doch herabfallende Äste hatten Löcher gerissen und eindringendes Regenwasser drohte die am Dachgebälk hängende Innenkuppel zu zerstören. So entschloss sich der Landkreis zur umfassenden Sanierung der um das Jahr 1862 erbauten Kapelle.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.