Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj zu Scheinreferenden: Annexionen machen Verhandlungen unmöglich
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Schwabmünchen: Ein Söllner-Konzert ohne Marihuanabaum

Schwabmünchen
14.01.2020

Ein Söllner-Konzert ohne Marihuanabaum

Hans Söllner sorgte bei seinem Auftritt in der Stadthalle für komische wie auch sehr nachdenkliche Momente
Foto: Uwe Bolten

Der Liedermacher übt in der Schwabmünchner Stadthalle wie gewohnt deutliche Kritik an Staat und Gesellschaft. Der bayerische Rebell will übrigens Bürgermeister in Bad Reichenhall werden – oder auch nicht.

Man sah es den Gästen an, dass Hans Söllner immer noch Kult in Bayerns Konzertsälen ist. Krawatten waren nicht zu entdecken, dafür gut gelaunte Menschen aller Altersgruppen, die Fraktion der um die 50-Jährigen war besonders stark vertreten. Eben jene, die Söllners Konflikte mit der Staatsmacht noch nahezu täglich in der Presse verfolgen konnten. Aber auch viele jüngere um die 20 wollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, den letzten bayerischen Rebellen live zu erleben. Der große „Söllner-Steinbock“ in den Rastafari-Farben grün-gelb-rot prangte auf dem dunkelblauen Bühnenhintergrund der Stadthalle, als sich die Türen öffneten und weit mehr als 600 Besucher in die ausverkaufte Halle strömten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.