Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Schwabmünchen: Höllenglocken bringen das Zelt zum Beben

Schwabmünchen
21.09.2018

Höllenglocken bringen das Zelt zum Beben

Die große Glocke, die „Hells bells“, war eine der optischen Höhepunkte des Konzertes.
3 Bilder
Die große Glocke, die „Hells bells“, war eine der optischen Höhepunkte des Konzertes.
Foto: Uwe Bolten

Die Eröffnung des diesjährigen Michaeli-Markts findet mit einem außergewöhnlichen Konzert der Nürnberger AC/DC-Cover-Band Barock statt.

Blitze zuckten über die Bühne, tiefes Donnergrollen erfüllte das Festzelt. Die Urkräfte, die sich auszutoben anschickten, betrafen nicht das Wetter. Mit dem weltbekannten Gitarrenriff des Titels „Thunderstruck“ eröffnete die Band Barock den AC/DC-Abend im Michaeli-Festzelt an der Holzheystraße. Die für die Band typische große Glocke hing noch hoch, die Kanonen auf den mit 20 Marshall-Amps gefüllten Bühnenhintergrund verschwanden im künstlichen Nebel. Die Band schickte sich an, die nächsten zwei Stunden ohne Pause mit einer hohen Dynamik und als sehr gute Kopie der Kultband AC/DC die Gäste zu begeistern.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren