Newsticker
Horst Seehofer positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Schwabmünchen: Interview: Warum Darmkrebsvorsorge so wichtig ist

Schwabmünchen
10.03.2019

Interview: Warum Darmkrebsvorsorge so wichtig ist

Prof. Dr. Andreas Weber, Chefarzt der Gastroenterologie der Wertachkliniken, spricht über Darmkrebsvorsorge.
Foto: Matthias Baumgartner

Rund vier Millionen Menschen in Deutschland haben ein familiäres Risiko für Darmkrebs. Vortrag von Prof. Dr. Andreas Weber in Schwabmünchen.

Im vergangenen Jahr sind rund 58900 Menschen an Darmkrebs erkrankt. Damit ist er der zweithäufigste Tumor in Deutschland. Das könnte sich jedoch ändern. Denn in den vergangenen zehn Jahren hat die Vorsorge-Untersuchung rund 180000 Menschen vor Darmkrebs bewahrt, sagt eine Analyse des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg. Prof. Andreas Weber, Chefarzt der Gastroenterologie der Wertachkliniken, erklärt, warum eine Darmspiegelung sinnvoll ist und wie man damit den Krebs verhindern kann.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren