Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Schwabmünchen geht fit in den Frühling

25.03.2009

Schwabmünchen geht fit in den Frühling

Schwabmünchen (monik) - Am Samstag lässt sich Schwabmünchen verführen. Am Sonntag wird die Stadt für den Frühling fit gemacht. Durchhaltevermögen ist an diesem Wochenende gefragt. Denn gleich zwei Großveranstaltungen warten auf die Bürger und ihre Gäste: die "Nacht der Verführung" und das "Frühlingsfest", das am Sonntag von 12.30 bis 17.30 Uhr stattfindet. Das Motto beim 34. Frühlingsfest lautet "Fit in den Frühling".

Und das ist an diesem Tag in Schwabmünchen geboten:

Mitmach-Aktionen In der ganzen Innenstadt sind Trampolins aufgebaut, am Parkplatz vor dem Arbeitsamt steht ein riesiges Bungee-Trampolin. Mit dessen Hilfe können sich die Besucher, die fest gegurtet werden, meterhoch in die Luft katapultieren lassen. Keine Frage, hier ist Fitness gefragt. Genauso wie bei den Handballern des TSV Schwabmünchen. Die fordern zum Torwurf heraus und messen die Geschwindigkeit, mit der der Ball im Netz landet (Parkplatz "Ihr Platz"). Gehirn-Jogging ist beim Stand des Leohnhard-Wagner-Gymnasiums an der Bushaltestelle am Alten Rathaus gefragt. Die Schüler haben ein kniffeliges Memory-Spiel vorbereitet.

Vorführungen Wer nicht selbst aktiv werden will, sondern sich von der Sportlichkeit anderer überzeugen will, ist bei den vielen Vorführungen richtig. Die Teakwondo-Schule "ChonJi" zeigt eine Kostprobe ihres Könnens (14 Uhr, Ecke Raiffeisen-/Fuggerstraße), im Fuggerhof wirbeln die Tänzer von "Tanzsucht", "Die Hexen" und die Faschingsgarde über die Bühne (13, 13.30, 14, 16 und 17 Uhr).

Schwabmünchen geht fit in den Frühling

Hip-Hop, Kampfsport und eine Feuer-Show

Die Hip-Hop-Dance-Akademie tritt auf (15.30 und 16.30 Uhr, Ecke Raiffeisen-/Fuggerstraße) und eine Kampfsportvorführung ist zu bestaunen (14 Uhr, Mindelheimer-/Luitpoldstraße). "Dragonfire" ist mit einer spektakulären Feuershow zu sehen (16 Uhr).

Unterhaltung Was hilft all die Fitness und Power, wenn der Magen knurrt. Nichts. Deswegen bietet die Schreinerei Lehle im Gewerbegebiet Ost eine Kochshow. Musik und Unterhaltung gibt es am Schrannenplatz, am Fuggerhof und am Kirchenvorplatz. Zwei Bands spielen. Auch ein Bummel durch die Stadt lohnt sich. Denn die Geschäfte der Werbegemeinschaft - darunter das Medien-Service-Center der Schwabmünchner Allgemeinen - haben von 12.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Die gute Sache Der Schwabmünchner Augenarzt Dr. Wolfgang Krell verbindet seine Attraktion mit einer guten Sache. Er sucht am Frühlingsfest den "schärfsten Blick von Schwabmünchen" und bittet um Spenden für sein Selbsthilfeprojekt in Malawi. Damit will Krell die Ausbildung eines Arztes finanzieren, der in Malawi Landsleute am grauen Star operieren kann. 10 000 Euro würde die Ausbildung kosten. Um die Summe zusammen zu bekommen, sucht Krell die schärfsten Augen von Schwabmünchen. Die Teilnahme an der Aktion ist gratis. Drei Optiker stiften für die Besten Preise und legen pro Teilnehmer einen 1,20 Euro für Krells Hilfsprojekt drauf.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren