Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Schwerer Unfall bei Reinhartshausen: Autofahrer prallen frontal zusammen

Bobingen

29.11.2020

Schwerer Unfall bei Reinhartshausen: Autofahrer prallen frontal zusammen

Ein schwerer Autounfall hat sich am Samstag zwischen Waldberg und Reinhartshausen ereignet. Zwei Autofahrer stießen frontal zusammen. Die Polizei schätzt den Schaden auf 19.500 Euro.
Bild: Polizei

Ein Autofahrer ist bei Reinhartshausen auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem anderen Auto zusammengeprallt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 19.500 Euro.

Zwei Autofahrer sind auf der Straße zwischen Waldberg und Reinhartshausen frontal zusammengeprallt. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der schwere Unfall am Samstag gegen 17.30 Uhr auf der Kreisstraße 13 vor dem Ortseingang Reinhartshausen.

Straße bei Reinhartshausen ist für eineinhalb Stunden gesperrt

Ein 24-jähriger Mann aus Dinkelscherben geriet aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem Auto eines 44-jährigen Mannes aus Fischach zusammen. Beide Autos wurden stark beschädigt, die Fahrzeugteile über hundert Meter verstreut.

Wie durch ein Wunder kamen alle Insassen ohne größere Verletzungen davon, wurden aber vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Großaufgebot der Bobinger Feuerwehren sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte den Rettungsdienst. Die Ortsverbindungsstraße war für eineinhalb Stunden komplett gesperrt. Die Polizei schätzt den Sachschaden an beiden Autos auf rund 19.500 Euro. (SZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

29.11.2020

Im 2. Teil heisst es aber immer noch Reinhartshofen

Permalink
29.11.2020

Ich würde Sie bitten,in Ihren Artikeln nicht dauernd Reinhartshausen (=Ortsteil von Bobingen ) und Reinhartshofen (=Ortsteil von Großaitingen) zu verwechseln!
Mit freundlichen Grüßen Renate Haug (Reinhartshausen)

Permalink
29.11.2020

Vielen Dank für Ihren Hinweis! Tatsächlich stand in der Überschrift fälschlicherweise Reinhartshofen. Wir haben korrigiert und bitten den Fehler zu entschuldigen. Freundliche Grüße!

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren