Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
25.06.2016

Seltenes Jubiläum

Kreisverbandsvorsitzender Paulus Metz (links) gratulierte Norbert Demmel zum Silberjubiläum.
Foto: Walter Kleber

Gartenbau-Chef 25 Jahre im Amt

Ein seltenes Dienstjubiläum im Ehrenamt konnte Norbert Demmel in Mickhausen feiern: Seit 25 Jahren steht er als Vorsitzender an der Spitze des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Mickhausen-Münster. Und hält damit einen stolzen Rekord: Keiner seiner Vorgänger in der immerhin fast 120-jährigen Geschichte des Traditionsvereins brachte es auf eine ähnlich lange Dienstzeit. Bei der jüngsten Jahrestagung des Kreisverbandes Augsburg-Land für Gartenbau und Landespflege in Ellgau würdigte Kreisverbandsvorsitzender Paulus Metz, der Bürgermeister von Stadtbergen, das langjährige Wirken von Norbert Demmel in der Staudengemeinde. Von Berufs wegen für diese Aufgabe prädestiniert – der 58-Jährige steht als Gärtner in Diensten der Stadt Augsburg – ist er bei seinen Vereinsmitgliedern das ganze Jahr über ein viel gefragter Ratgeber in allen Belangen des Obst- und Gemüseanbaus, aber auch des Blumenschmucks in Garten und Balkon. Ein Herzensanliegen ist dem umtriebigen Vorsitzenden mit dem „grünen Daumen“ zudem die Verschönerung des Ortsbildes in Mickhausen und seinen Ortsteilen. Selbstredend, dass er dabei stets auch ein wachsames Auge auf die Belange des Natur- und Umweltschutzes in seiner Heimatgemeinde hat. (wkl)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.