Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Singoldwelle öffnet in wenigen Tagen

Schwabmünchen

15.05.2018

Singoldwelle öffnet in wenigen Tagen

Die Freibadsaison in Schwabmünchen kann beginnen: Die Singoldwelle öffnet diesen Samstag, 19. Mai, um 9 Uhr für die Öffentlichkeit.
Bild: Uwe Bolten (Archiv)

Die Freibadsaison beginnt bald: Am Samstag um 9 Uhr geht es los. So viel kostet der Eintritt.

Die Freibadsaison in Schwabmünchen kann beginnen: Die Singoldwelle öffnet diesen Samstag, 19. Mai, um 9 Uhr für die Öffentlichkeit. Die letzten bröckelnden Fliesen sind erneuert, die Becken frisch rausgeputzt, die Pflastersteine mit dem Hochdruckreiniger gesäubert. Das Bad ist ab Öffnung (bei entsprechender Witterung) täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Einlassschluss ist um 19.30 Uhr. Die Eintrittspreise im Überblick:

Einzelkarten Erwachsene ab 18 Jahre 3,50 Euro, Abendkarte (ab 18 Uhr) 2,50 Euro, Kinder und Jugendliche (6 bis 17 Jahre) sowie Schüler, Studenten, Berufsschüler (Auszubildende), freiwillige Wehrdienstleistende, Leistende des Freiwilligen Sozialen Jahres (alle nur gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises), Schwerbehinderte und Inhaber der Jugendleiter-Card oder der Bayerischen Ehrenamtskarte sowie Begleitpersonen eines Schwerbehinderten mit Merkzeichen B 2 Euro, Abendkarte 1,50 Euro.

Familienkarte Eltern mit eigenen Kindern 9 Euro, ein Elternteil mit eigenen Kindern 5,50 Euro.

Zehnerkarten Erwachsene 30 Euro, Kinder und Jugendliche sowie alle oben genannten sonstigen Personen (zum Beispiel Auszubildende) 15 Euro.

Saisonkarten Für Saisonkarten ist ein Lichtbild erforderlich. Erwachsene 70 Euro, Kinder und Jugendliche sowie sonstige oben genannte Personen 40 Euro. Schwerbehinderte mit Merkzeichen B zusammen mit einer Begleitperson für Erwachsene ab 18 Jahre 70 Euro, sowie Kinder und Jugendliche 40 Euro.

Saisonkarten für Familien Ein Erwachsener und dessen Partner und deren Kinder 110 Euro, ein Erwachsener und dessen Kinder 95 Euro. Empfänger von Sozialhilfe, Arbeitslosengeld II und Grundsicherung zahlen nur die Hälfte (gegen Vorlage des Bescheides). Diese Karten sind im Rathaus erhältlich.

Freier Eintritt Kinder bis fünf Jahre und schwerbehinderte Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre. (cako)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren