Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. So feierten Schwabmünchens Mittelschüler ihren Abschluss

Schwabmünchen

27.07.2020

So feierten Schwabmünchens Mittelschüler ihren Abschluss

Im Videochat begrüßt der Schulleiter Johannes Glaisner die Gäste und stößt auf die bestandenen Abschlüsse an.
Bild: Uwe Bolten

Plus Mit drei Veranstaltungen verabschiedet die Leonhard-Wagner-Mittelschule Schwabmünchen ihre Abschlussjahrgänge. Nach schwierigen Monaten.

Im Garten hinter der Leonhard-Wagner-Mittelschule warteten die mit Abstand aufgestellten Bänke auf die Gäste, bunte Luftballons an Körben wiesen den Schülern mit ihren Angehörigen ihren Weg zum Sitzplatz. Für jede Familie war eine Sitzgelegenheit reserviert. Mit insgesamt drei zeitlich versetzten Veranstaltungen war es der Schule möglich, die Abschlüsse des M-Zuges sowie der Mittelschulabschlüsse mit und ohne Qualifizierung zu übergeben. „Nur so können wir aufgrund der geltenden Corona-Schutzbestimmungen eine würdige Abschiedsfeier durchführen“, sagte Schulleiter Johannes Glaisner, zu Beginn per Videoschalte aus seinem Dienstzimmer, und wies insbesondere die Eltern auf die gelten Regeln hin.

Schwabmünchner Schulleiter spricht über Videoschalte

Wenige Minuten später sprach er dann vor den Schülern. „Video-Übertragungen hatten wir in letzter Zeit ja genug“, sagte er und ließ das vergangene Schuljahr Revue passieren. „Feueralarme, SMV-Wahl, Wandertage, Weihnachtsaktion, Christmas-Party, ein Ausflug ins Deutsche Museum in München; all das war problemlos möglich“, zählte er auf. Mit der Schulschließung zum Lockdown am 16. März habe sich für Schüler, Eltern und Lehrer alles verändert, stellte er fest und ergänzte: „Und irgendwie haben wir uns durch den Digitalisierungswahnsinn gekämpft. Mit Cloud, Wochenplan, WhatsApp und diversen Zwischenlösungen“, rief er die Zeit in Erinnerung. „Am 27. April konnten dann die Abschlussklassen endlich zurück in den Unterricht. Ihr alle habt dabei geholfen, dass wir unser Ziel erreicht haben“, resümierte Glaisner mit sichtlichem Stolz auf die Leistungen der Schüler, gestützt durch Lehrkörper und Eltern. „In diesem Schuljahr habt ihr gelernt, mit Schwierigkeiten umzugehen“, konstatierte er.

Mit Abstand finden die Schüler und Angehörigen ihren Platz zur Schulabschlussfeier hinter der Leonhard-Wagner-Mittelschule.
Bild: Uwe Bolten

Stolze Schülersprecherin in Schwabmünchen

Schülersprecherin Vanessa Wörrle brachte die Vergangenheit auf den Punkt. „Wir dachten zuerst, wie unser Abschluss möglich sein solle. Heute stehen wir trotz Corona hier und können die Zeugnisse in Empfang nehmen“, sagte sie und verband damit den Dank an den Schulleiter für die Durchführung der Abschlussfeier.

„Zwei Worte sind mir im Zusammenhang mit der Pandemie in Erinnerung: Abstand und Lockerungen. Mit Abstand habt ihr gelernt, trotz räumlicher Entfernung zusammenzuhalten und füreinander da zu sein. Viele Lockerungen gibt es nun, zum Beispiel auch für eure Finger, denn so viel schreiben wie in letzter Zeit müsst ihr nun nicht mehr“, sagte Andrea Fankhaenel vom Elternbeirat der Schule in Richtung der Schüler und lobte abschließend das hohe Engagement der Lehrer sowie der Schulleitung, welches die erfolgreiche Prüfungsphase und damit verbunden die Abschlussveranstaltung möglich machte.

So lief die Abschlussfeier vor einem Jahr ab

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren