Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Spenden beim St.-Martins-Umzug

Soziales

18.11.2017

Spenden beim St.-Martins-Umzug

An dem St.-Martins-Umzug der Kindertagesstätte St. Vitus in Oberottmarshausen nahmen 80 Kinder mit ihren bunten Laternen teil.
Bild: Kindertagesstätte St. Vitus

Kindertagesstätte Oberottmarshausen sammelt für hilfsbedürftige Kinder und Familien

80 Kinder der Kindertagesstätte St. Vitus in Oberottmarshausen zogen mit ihren Laternen los, um den St.-Martins-Tag zu feiern. Laut singend waren sie im Sternenlauf in vier Gruppen zum Schulhof der Oberottmarshausen unterwegs.

In einem kurzen Wortgottesdienst mit Pfarrer Hubert Ratzinger erzählte der Geistliche die Geschichte des Heiligen St. Martin, dem Bettler und dem Pony. Zur Untermalung wurde viel musiziert und gesungen. Die Vorschulkinder führten ihren einstudierten Laternentanz auf und zum Abschluss verteilten die Erzieherinnen von den Eltern gebackene Martinsgänse. Der Elternbeirat bot Glühwein und Kinderpunsch gegen eine Spende an. Dieses Jahr kamen 160 Euro zugunsten der Weihnachtsgeschenke für die Kindergartengruppen in der Spendenkasse zusammen.

Ganz im Sinne von St. Martin plant die Kindertagesstätte St. Vitus bereits weitere Weihnachtsspendenaktionen, um bedürftigeren Kindern eine Freude zu machen. Unter anderem ist die Kindertagesstätte St. Vitus dieses Jahr Sammelstelle für die Weihnachtssammelaktion von Humedica. Dieses Jahr sollen bedürftige Kinder in Brasilien unterstützt werden. Unter www.geschenk-mit-herz.de gibt es nähere Informationen hierzu. Darüber hinaus engagiert sich die Kindertagesstätte auch für das Projekt meins.ist.deins von Pro Familia in Augsburg. Es wird besonders für die Neugeborenen von regional bedürftigen Familien Babykleidung, Kinderwagen und Kinderbetten gesammelt. (alik)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren