1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Stadtbücherei bietet Aktionen für Jung-Leser

16.09.2019

Stadtbücherei bietet Aktionen für Jung-Leser

Am Dienstag beginnt die Vorlesezeit, am Mittwoch gibt’s Preise

Zwei Veranstaltungen hat die Königsbrunner Stadtbücherei in dieser Woche zu bieten.

Die Vorlesezeiten für Kinder zwischen vier und sieben Jahren beginnen am Dienstag, 17. September, wieder. Rudolf Beck eröffnet die Saison um 16.30 Uhr und liest die Geschichte der spannenden Reise einer mutigen Maus zum Mond. Auch die anderen ehrenamtlichen Vorleserinnen Heidi Langel, Christa Olbrecht und Heidemarie Renger freuen sich auf die neue Vorlesesaison und hoffen auf viele kleine Zuhörer. Kathrin Jörg, der Leiterin der Stadtbücherei, ist Leseförderung für die Kleinsten sehr wichtig. Regelmäßig kauft sie neue Bilder- und Vorlesebücher dafür. Zahlreiche Eltern wissen das zu schätzen und nutzen den Kinderbuchbestand rege, oft auch angeregt durch die in der Vorlesezeit gelesenen Geschichten und Märchen. Beim Besuch einer Vorlesezeit kann sich jedes Kind einen Stempel in seine Sammelkarte abholen. Nach 15 Stempeln ist die Karte voll, und es gibt ein Buchgeschenk. Diese Geschenke wurden hauptsächlich aus Spenden der ehrenamtlichen Vorleser finanziert.

Am Mittwoch, 18. September, ab 16 Uhr steigt in der Stadtbücherei die große Verlosung des Sommerferien-Leseklubs. Nach vielen spannenden und unterhaltsamen Lesestunden in diesem Sommer ist es nun so weit. Die Lostrommel ist gut gefüllt, denn viele fleißige Kinder und Jugendliche haben ihre Ferienlektüre gelesen und bewertet. Bevor die Preise ihren Besitzer wechseln, zeigt das Figurentheater Pantaleon das Stück „Gullivers Reisen“.

Als Preise warten Büchergutscheine, aber auch Gutscheine von der Chocolaterie auf die fleißigen Leser. Besonders spannend wird es aber dann, wenn der Hauptgewinn gezogen wird: In diesem Jahr gibt es sogar zwei Hauptpreise zu gewinnen. Diesmal gibt es Freikarten für den Dinopark im Altmühltal. Alle Teilnehmer, die mehr als drei Bücher gelesen haben, werden mit einer Urkunde ausgezeichnet. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren