Newsticker
Vor Corona-Gipfel: Lockerungen auch bei Inzidenz bis 100 im Gespräch
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Steigt mit den Temperaturen auch die Zahl der Corona-Verstöße?

Landkreis Augsburg

20.02.2021

Steigt mit den Temperaturen auch die Zahl der Corona-Verstöße?

Die Eisdielen im Landkreis Augsburg erwarten einen Ansturm am kommenden Wochenende.
Bild: Anne Wall (Archivfoto)

Plus Am Wochenende gibt es frühlingshafte Temperaturen, viele Menschen zieht es raus vor die Tür. Kommt es dann vermehrt zu Corona-Verstößen?

Die Wetteraussichten für das Wochenende kündigen 15 Grad und Sonnenschein an. Das lädt ein zu einem Spaziergang an der frischen Luft. Wenn möglich in Gesellschaft, vielleicht mit einem Eis auf der Hand. Wozu der Frühlingseinbruch damit aber auch einlädt: Verstöße gegen die aktuellen Regeln, die aufgrund von Corona auferlegt sind. Ein Verbot von Menschenansammlungen und eine Maskenpflicht gelten weiterhin.

Von diesem möglichen Problem weiß auch die Polizei und will entsprechend darauf reagieren. Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Nord, sagt, dass die Polizei wisse, "wo Leute gerne zusammenkommen". Dort hätten sie am Wochenende verstärkt ein Auge drauf. Und wo kommen Leute gerne zusammen, wenn die Temperaturen steigen?

Eisdiele in Schwabmünchen erwartet Hochbetrieb am Sonntag

Die Schwabmünchner Eisdiele Bar al Centro ist so ein Ort, an den es die Menschen zieht. Nach dem Spaziergang im Luitpoldpark bietet es sich an, die erste Eiskugel des Jahres to go bei dem Geschäft in der Schwabmünchner Innenstadt zu essen. Erst letzten Sonntag machte der Eisladen nach der Winterpause wieder auf. Eisverkäufer Imanuel Dall'Asta sagt: "Ich habe das Gefühl, dass wir am Wochenende überrannt werden."

 

Dementsprechend trifft Dall'Asta auch weitere Sicherheitsvorkehrungen, um es nicht zu kritischen Situationen oder Verstößen kommen zu lassen. Neben Abstandsmarkierungen und Plexiglasscheiben gibt es einen "Aufpasser" in der Eisdiele, den Dall'Asta anruft, wenn er besonders viel Kundschaft erwartet. Der gute Freund der Familie wird auch dieses Wochenende am Laden patrouillieren und Eishungrige erinnern, Abstand zu halten.

Corona macht bei schönem Wetter keine Pause

Dall'Asta sagt dennoch: "Manchmal vergessen die Leute am Wochenende bei schönen Wetter, dass es Corona gibt. Corona gibt es dann erst wieder am Montag."

Und wie sah die Situation in den letzten Monaten aus, als das Wetter nicht dazu einlud, Zeit an der frischen Luft, sondern hinter geschlossenen Türen zu verbringen? In der aktuellen Statistik zu Corona-Verstößen im Landkreis des Polizeipräsidiums Nord Schwaben lässt sich eine Tendenz erkennen. So gab es vergangenen November noch 250 Corona-Verstöße, im Dezember stieg die Zahl daraufhin auf 451. Der Anstieg lässt sich mit verstärkten Zusammenkünften auch außerhalb der Weihnachtstage, an denen die Kontaktbeschränkungen gelockert wurden, in Verbindung bringen - zum Beispiel an Silvester. Im Januar sank die Zahl wieder auf 351 Verstöße. Bisher gab es im Februar 177 gemeldete Vorgänge (Stand 18. Februar).

Ganz oben stehe bei den Verstößen die Missachtung der Maskenpflicht mit 438 Fällen, meldet die Polizei. An zweiter Stelle folgten unerlaubte Menschenansammlungen mit 390 Verstößen und auf Platz drei liege die Missachtung der Ausgangssperre mit 247 Fällen. Aber auch Quarantäne-Verstößen (19 Fälle) oder unerlaubt geöffneten Geschäften (fünf Fälle) berichtet die Polizei. Die Angaben beziehen sich auf den Zeitraum vom 1. November 2020 bis zum 18. Februar 2021.

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren