Newsticker

Urlaubsreisen bald wieder möglich? Söder bleibt skeptisch
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Stichwahl in Bobingen: Ist der Wahlbrief angekommen?

Bobingen

25.03.2020

Stichwahl in Bobingen: Ist der Wahlbrief angekommen?

Über 10.000 Wahlbriefe hat die Stadtverwaltung Bobingen zum Versand fertig gemacht.
Bild: Maria Schmid

Spätestens am Mittwoch sollten alle Wahlberechtigten ihre Unterlagen für die Stichwahl in Bobingen am kommenden Sonntag, 29. März, im Briefkasten haben.

Die Mitarbeiter der Bobinger Stadtverwaltung hatten in den vergangenen Tagen über 10.000 Briefe in Schichten kuvertiert und sie dann dem Postdienstleister übergeben. Der trägt sie aus. Nicht überall sind die Unterlagen angekommen.

Keine Wahlunterlagen: Rechtzeitig im Bobinger Rathaus melden

Wer nach dem Mittwoch noch keine Briefwahlunterlagen erhalten hat, soll sich ans Rathaus wenden und melden. Laut Stadtverwaltung gilt das auch für Wahlberechtigte, denen die Unterlagen abhanden gekommen sind. Sie erhalten dann neue Unterlagen.

Die ausgefüllten Stimmzettel – zur Wahl für das Bürgermeisteramt stehen Bernd Müller (SPD) oder Klaus Förster (CSU) – können dann in die Briefkästen der Deutschen Post oder direkt am Rathaus eingeworfen werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren