Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln

Schwabmünchen

20.07.2010

Tine mobbt Marko

Zum Glück nur ein Theaterstück: Tine mobbt Marko (gespielt von Stefanie Boettger und Daniel Zimpel). Foto: Kurt Raster
Bild: Kurt Raster

Das "ueTheater" Regensburg gastierte am Leonhard-Wagner-Gymnasium Schwabmünchen (LWG). Auf eindrucksvolle Art und Weise wurde den siebten Klassen im Theaterstück mit dem Titel "Hier stinkt's" vorgeführt, wie sehr das Mobbingopfer Marko unter der Rädelsführerin Tine zu leiden hat.

Schwabmünchen. Anfang Juli gastierte das "ueTheater" Regensburg am Leonhard-Wagner-Gymnasium Schwabmünchen (LWG). Auf eindrucksvolle Art und Weise wurde den siebten Klassen im Theaterstück mit dem Titel "Hier stinkt's" vorgeführt, wie sehr das Mobbingopfer Marko unter der Rädelsführerin Tine zu leiden hat.

Nach äußerst dramatischen Szenen endet das Stück zwar versöhnlich, doch den Schülern wurde bewusst, welch große, insbesondere auch psychische Schäden Mobbing nach sich ziehen kann. Im Anschluss an die Vorführung, die vom Verein der ehemaligen Schüler und Lehrer des LWG mitfinanziert wurde, hatten die Gymnasiasten Gelegenheit, in einer offenen Diskussion mit dem Regisseur und den Schauspielern Fragen zu stellen und Probleme anzusprechen.

Darüber hinaus wurden Aspekte des Theaterstücks im Deutschunterricht thematisiert und aufbereitet. (SZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren