Newsticker

Kanzler Sebastian Kurz: Österreich will kein Après-Ski in der neuen Ski-Saison
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Übung macht auch den Radl-Meister

08.07.2010

Übung macht auch den Radl-Meister

Ganz schön viel Geschicklichkeit gehört dazu, um diesen Parcours zu durchkurven. Die Grundschulkinder aus Langerringen hatten beim Fahrradturnier Gelegenheit zu beweisen, dass sie es können. Foto: Grundschule
Bild: Grundschule

Untermeitingen Wer sein Radl nicht sicher beherrscht, hat im Straßenverkehr nichts verloren. Daher ist das Fahrradturnier des ADAC an der Grundschule für die Kinder nicht nur interessant und spannend, sondern auch überaus nützlich. Die Kinder lernten dabei, sich in brenzligen Situationen richtig zu verhalten und probten ihre Geschicklichkeit.

Günther Wagner, der versierte Turnierleiter des ADAC, instruierte die kleinen Fahrradfahrer. Die Schüler der zweiten bis vierten Klassen hatten auf dem Hartplatz der Schule einen schwierigen Parcours zu bewältigen, sie mussten über ein schräges Brett fahren, Achter drehen und eine Slalomstrecke bewältigen. Am Schluss mussten die Kinder einen exakten "Boxenstopp" demonstrieren und eine Zahl nennen, die während ihrer Fahrt kurz zu sehen war. Die Schüler der vierten Klassen hatten erst vor Kurzem den Fahrradführerschein gemacht. Nun konnten sie unter Beweis stellen, dass sie auch geschickt mit ihrem Radl umgehen können.

Drei Tage dauerte das Turnier, heuer bei großer Hitze. Nach der Auswertung gab es Teilnehmerurkunden sowie Siegerurkunden und Medaillen - ganz olympisch in Gold, Silber und Bronze für die drei Besten jeder Jahrgangsstufe, getrennt nach Buben und Mädchen. (SZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren