1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Unbekannte beschädigen Autoräder

Schwabmünchen/Langerringen

04.07.2016

Unbekannte beschädigen Autoräder

Ein Reifenstecher hat in Schwabmünchen zugestochen.
Bild: Christian Kruppe (Symbolbild)

Reifen zerstochen und Radmuttern gelockert

Ein Reifenstecher hat in Schwabmünchen an einem Wohnmobil der Marke Citroen zugeschlagen. Die 74-jährige Fahrer bemerkte am Samstag gegen 10 Uhr während der Fahrt ein Vibrieren. Als es immer stärker wurde, hielt sie an und stellte fest, dass der rechte hintere Reifen platt war. In der Werkstatt wurde ihr dann mitgeteilt, dass sich an der Außenseite des Reifens zwei Einstichstellen befinden. Das Wohnmobil war zuvor laut Polizei auf einem öffentlichen Parkplatz an der Weidenhartstraße kurz vor der Einmündung zum Elmauweg geparkt. Der Schaden beläuft sich auf rund 100 Euro.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Ebenfalls beschädigt wurde ein weiterer Reifen an einem Auto in Langerringen. Dort haben Unbekannte laut Polizei im Zeitraum von Freitag (22 Uhr) auf Samstag (9 Uhr) in der Hurlacher Straße an einem grauen BMW eine Schraube des linken Vorderrades gelockert. Dies wurde von dem Fahrzeughalter nur bemerkt, da die Radkappe neben dem Vorderrad lag. Ein Schaden entstand hier nicht.

Hinweise an die Polizei in Schwabmünchen unter der Telefonnummer 08232/9606-0.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren