Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Unbekannter spricht Grundschüler aus Auto heraus an - Zeugen gesucht

Schwabmünchen

07.11.2017

Unbekannter spricht Grundschüler aus Auto heraus an - Zeugen gesucht

Die Polizei warnt vor einem Unbekannten in Langerringen, der aus seinem Auto heraus Grundschüler angesprochen hat.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Aus seinem roten BMW heraus hat ein Unbekannter Grundschüler aus Langerringen angesprochen. Ein zweiter Vorfall wurde von einer Siebenjährigen erfunden. Die Polizei sucht Zeugen.

Schüler und Eltern der Grundschule Langerringen beschäftigt derzeit ein Unbekannter, der offenbar Kinder auf dem Heimweg anspricht. Am Montag, so meldet die Polizei, hat ein Unbekannter in der Viktor-von-Scheffel-Straße aus einem roten BMW mit Aichacher Kennzeichen heraus zwei Schüler angesprochen. Der etwa 40-Jährige habe einen Schnauzbart.

Der Mann habe die Schüler aufgefordert, an den Wagen zu kommen. Dann hätte er ihnen ein Bild mit einer Kirche oder ein Bild von Jesus gezeigt. Die Kinder liefen sofort nach Hause.

Die Schulleitung erstellte einen Elternbrief, in dem zu erhöhter Aufmerksamkeit aufgerufen wurde. Zudem wurde der Vorfall in allen Klassen besprochen. Eine zweite Meldung stellte sich als erfunden heraus. Am Dienstag sei der BMW erneut aufgetaucht. Das habe eine Siebenjährige aber frei erfunden, stellte die Polizei bei ihrer Recherche fest.

Die Polizei bittet um "erhöhte Aufmerksamkeit" und ruft mögliche Zeugen auf, sich unter der 08323/9606-0 zu melden. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren