Newsticker
RKI meldet 24.000 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 120
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Unfälle auf schneeglatter Straße im Kreis Augsburg

Bobingen/Königsbrunn

26.01.2021

Unfälle auf schneeglatter Straße im Kreis Augsburg

Insgesamt fünf Unfälle gab es im südlichen Landkreis auf schneeglatter Straße.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Zu zwei weiteren Unfällen auf glatter Straße kam es am Montag im Kreis Augsburg. Zum Glück gab es nur Sachschaden.

Bis gestern Nachmittag gab es drei Unfälle auf schneeglatter Straße (wir berichteten). Am späten Nachmittag und am Abend seien noch zwei weitere hinzugekommen, berichtet die Polizei:

Weil sie zu schnell unterwegs war kam laut Polizei gegen 16.35 Uhr eine 31-jährige Frau mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab. Sie war auf der Kreisstraße zwischen Straßberg und Reinhartshausen unterwegs, als sie in einer Kurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und gegen ein Verkehrszeichen stieß. Bei dem Unfall blieb die Frau unverletzt, der Sachschaden beträgt rund 4000 Euro.

Zu einem Auffahrunfall kam es um 18.45 Uhr in Königsbrunn in der Haunstetter Straße. Ein 25-jähriger Mann kam mit seinem Pkw auf der eisglatten Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig zum Stehen, als das vorausfahrende Fahrzeug an einer roten Ampel stehen blieb. Die Fahrerin dieses Autos klagte anschließend über leichte Schmerzen, musste aber nicht durch den Rettungsdienst versorgt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 1200 Euro geschätzt. (SZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren