Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Unfallflucht bei Bahnunterführung

Polizeireport

07.02.2015

Unfallflucht bei Bahnunterführung

Zu weit links gefahren

Schwabmünchen Weil er zu weit links fuhr, schrammte der unbekannte Fahrer eines Pkw am Donnerstagabend auf der Kreisstraße A30 von Schwabmünchen Richtung Kleinaitingen einen Kleinwagen – und fuhr einfach weiter.

Etwa 400 Meter nach der Bahnüberführung hatte er dabei einem blauen Renault Clio den Außenspiegel abgerissen. Der Sachschaden am Renault wird mit rund 900 Euro beziffert. (SZ)

Die Polizei bittet insbesondere Insassen nachfolgender Autos um Hinweise auf den Unfallfahrer unter der Telefonnummer 08232/9606-0.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren