Newsticker
RKI meldet fast 190.000 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 1127,7
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Untermeitingen: Centa Antoni ist wieder zurück auf der Bühne

Untermeitingen
14.11.2017

Centa Antoni ist wieder zurück auf der Bühne

Centa Antoni ist wieder zurück beim Theaterverein in Untermeitingen. In ihrer Rolle als Nachbarin Frieda muss sie im neuen Stück an die Tür klopfen.
Foto: Anja Ringel

Centa Antoni spielt nach fast 30 Jahren erneut bei einem Stück des Theatervereins Untermeitingen mit. Welche Pannen ihr in Erinnerung bleiben.

Eine Schauspielerin spielt im Negligé auf der Bühne. Heutzutage ist das kein Skandal mehr, zu Beginn ihrer Schauspielerei sei das aber nicht üblich gewesen, sagt Centa Antoni. Die 66-Jährige stand von 1976 bis Ende der 1980er-Jahre für den Theaterverein Laetitia in Untermeitingen auf der Bühne. Eine ihrer Rollen war die der „hölzernen Jungfrau“ im gleichnamigen Stück. Sie habe sich das Negligé selbst genäht und darauf geachtet, dass es zwar wie eines aussieht, aber gleichzeitig auch viel Haut bedeckt, erzählt Antoni. Kurz vor der Premiere habe ihre ein anderes Vereinsmitglied dann gesagt „Dass du dich so traust aufzutreten.“ Da sei es jedoch schon zu spät gewesen und sie habe die Bühne mit viel Herzklopfen betreten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.