Newsticker
Bundesregierung hebt Reisewarnung für Corona-Risikogebiete auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Untermeitingen: Ein Haus nur für Demenzkranke in Untermeitingen

Untermeitingen
20.01.2016

Ein Haus nur für Demenzkranke in Untermeitingen

Nicht nur in diesem Spiel: Kräftige Farben und harte Kontraste ermöglichen Senioren eine leichtere Orientierung. Das soll ihnen im Haus Lechfeld räumliche Sicherheit vermitteln.
2 Bilder
Nicht nur in diesem Spiel: Kräftige Farben und harte Kontraste ermöglichen Senioren eine leichtere Orientierung. Das soll ihnen im Haus Lechfeld räumliche Sicherheit vermitteln.
Foto: Susanne Raffler

Das „Haus Lechfeld“ in Untermeitingen arbeitet nach einem besonderen Konzept. Die Wohngruppen sind auf die unterschiedlichen Phasen der Bewohner ausgerichtet. Was „Weite Wiese“ und „Fühl mich wohl“ bedeuten.

Das Seniorenheim „Haus Lechfeld“ in Untermeitingen soll zu einem Modellprojekt werden. Auf einem 7500 Quadratmeter großen Areal steht ein Haus mit 60 Plätzen, das ein Lebensumfeld für Bewohner in den fortschreitenden Phasen der Demenz bieten will. Dafür sind jeweils passende Wohngruppen vorgesehen. Im Februar soll das Haus eröffnen. Auf den zwei Etagen sind Räume für 45 Bewohner mit Demenz eingerichtet, die in drei Wohngruppen leben werden. Außerdem wird es eine Wohngruppe für Menschen mit dauerhaften körperlichen Beschwerden geben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.