Newsticker
Gesundheitsminister wollen PCR-Tests nicht mehr für alle positiv Getesteten
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Verein: Naturfreunde sind für jede Altersgruppe attraktiv

Verein
26.02.2020

Naturfreunde sind für jede Altersgruppe attraktiv

Bei den Naturfreunden gab es Ehrungen und eine Nachwahl: (von links) Klosterlechfelds Bürgermeister Rudolf Schneider, Rolf Ranzinger, Gert Gabel (beide 50 Jahre und Ehrenmitglied), Dieter Konietzka (Vorsitzender), Karl Elsner (50 Jahre), Christian Konietzka (neuer Zweiter Kassier) und Josef Neumair (Zweiter Bürgermeister von Scheuring).
Foto: Hieronymus Schneider

Photovoltaik auf dem Dach und eine neue Heizung machen das Oskar-Weinert-Haus energieeffizienter. Investitionen, die sich mehrfach auszahlen

Die Naturfreunde Klosterlechfeld sind ein florierender Verein, der Menschen jeden Alters aktive Erholung in der Natur ermöglicht. Bei der Mitgliederversammlung konnte Vorsitzender Dieter Konietzka von 20 Neuaufnahmen berichten. „Damit ist unsere Mitgliederzahl bei nur fünf Weggängen auf 262 angestiegen und die Altersstruktur finde ich einfach großartig“, sagte Konietzka und zählte auf: 27 Kinder, 16 Jugendliche, 75 zwischen 18 und 49 Jahren, 60 zwischen 50 und 64 Jahren und 84 über 65-Jährige bis etwa 80 Jahre. Da lohne es sich laut dem Vorsitzenden, auch Geld in die Hand zu nehmen, um das vor 66 Jahren in Eigenregie erbaute Vereinshaus, die Oskar-Weinert-Hütte, energieeffizienter auszubauen. Ein neuer Kühlkompressor für die Getränke wurde schon beschafft. In einem weiteren Schritt soll heuer eine Photovoltaikanlage auf dem Dach montiert werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.