1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Vereine knüpfen an alte Faschingstradition an

Mickhausen

24.01.2019

Vereine knüpfen an alte Faschingstradition an

Die Kirchheimer Schlossfunken kommen zum Ball der Vereine nach Mickhausen.

 Närrisches Treiben verspricht ein großer Ball am 8. Februar in Mickhausen. Die Schlossfunken aus Kirchheim werden erwartet.

Der Ball der Ortsvereine ist in Mickhausen der Höhepunkt der langen Fastnachtssaison 2019. An die alte Faschingstradition möchten die Ortsvereine der Staudengemeinde wieder anknüpfen. Gemeinsam laden die Alt-Schützen, die Feuerwehr, der Musikverein sowie der Obst- und Gartenbauverein zu einer rauschenden närrischen Ballnacht ein. Sie geht am Freitag, 8. Februar, ab 20 Uhr im Schlosshofsaal über die Bühne.

Das Veranstaltungszentrum im Herzen der Staudengemeinde bietet für das Ballvergnügen ideale Voraussetzungen. Zum Tanz spielt das Duo Peter & Steff aus Augsburg. Im Laufe des Abends wartet auf die Ballbesucher zudem eine mitreißende Bühnenshow der Kirchheimer Schlossfunken, die – ebenso wie das Musikduo – zum ersten Mal beim Ball der Vereine in der Staudengemeinde zu Gast sind.

Funken-TV bringt Gaudi

Unter dem Motto „Funken-TV“ kommt der gesamte Hofstaat der Faschingsgesellschaft aus dem Unterallgäu mit Prinzengarde, Elferrat und ihren Tollitäten, Prinzessin Jenny I. und Prinz Erich I., zum Ball der Vereine nach Mickhausen und wird dem Publikum gewaltig einheizen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Und wer nach einer schweißtreibenden Runde auf dem Tanzparkett etwas Erholung braucht, den lädt eine gemütliche Bar im Gemeindezentrum zur Einkehr und zum „Chillen“ ein. Selbstredend, dass sich die veranstaltenden Vereine über möglichst viele Mäschkerle freuen, die sich ins Ball- und Tanzvergnügen stürzen.

Der Eintritt kostet acht Euro. Kartenvorverkauf im Schützenheim Mickhausen (Schlosshof 1) jeweils am Dienstag und Freitag ab 18 Uhr, sowie bei der Gemeinde Mickhausen während den Amtsstunden. (wkl)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20porteeait%20dilger.tif
Bobingen

Wie Josef Dilger in Bobingen zum Künstler wurde

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen