Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus

16.03.2015

Vergifteter Hundeköder

Hund war nahe der Breitlehenstraße unterwegs

Blutigen Durchfall beobachtete eine 44-jährige Schwabmünchnerin bei ihrem Beagle, nachdem sie mit dem Hund am Mittwoch, 11. März, in Schwabmünchen in der Verlängerung der Breitlehenstraße spazieren gegangen war.

Die Untersuchung in einer Tierklinik ergab Anzeichen für eine Vergiftung des Tieres. Zur Art des Giftes sowie zum Köder konnten weder die Tierärzte noch die Hundehalterin Angaben machen. (hsd)

Polizei in Schwabmünchen hofft jetzt auf Hinweise aus der Bevölkerung unter Telefon 08232/9606-0.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren